Wir ticken anders!

Zeitschrift fürs Leben, Zeit fürs Leben: das neue Lebensabo des «Schweizer Monats»

Wir ticken anders!

Im Jahre 90 seines Bestehens lanciert der «Schweizer Monat» im Oktober 2011 ein einmaliges Abonnement auf Lebenszeit. Dieses Abo-Angebot passt zu einem  traditionsreichen Magazin, das seit 90 Jahren Monat für Monat erscheint und sich eben rundum erneuert hat, um mit neuem Selbstbewusstsein die kommenden Herausforderungen anzupacken. Zukünftige Lebensabonnenten sind begeisterte Leser und verfolgen die Absicht, durch ihr mutiges Bekenntnis die Redaktion Monat für Monat zu Höchstleistungen anzuspornen.

Das Lebensabo ist einmalig, nicht übertragbar und es kostet weniger als eine Reise um die Welt. Es garantiert, was andere Investitionen nur versprechen: einen hohen (intellektuellen) Return on Investment.

Bei einem Abschluss des Lebensabos bedankt sich der «Schweizer Monat» in besonderer Form für das Vertrauen und das nachhaltige Engagement: mit einer zeitlos schönen Uhr. Geschenkt. Der «Schweizer Monat» freut sich, dass er NOMOS Glashütte als Partner für diese Aktion gewinnen konnte. Zur Wahl stehen zwei kleine Kunstwerke der deutschen Manufaktur aus einem der Zentren der Feinuhrmacherei, die den Lebensabonnenten als Geschenk überreicht werden – das von Hannes Wettstein entworfene Modell Zürich mit Automatikkaliber und die Orion 33, eine klassische Uhr mit Handaufzug für zartere Handgelenke. Mehr Infos…

«Sympathisch elitär, aber nie hochnäsig!
Die Kollegen beim MONAT wissen,
dass der liberalen Haltung ein Schuss Ironie gut bekommt.»
Rainer Hank, «FAZ»-Kolumnist,
über den «Schweizer Monat»