In der Mittagspause ging es jeweils mit der Seilbahn nach Hause zum Essen auf den Berg, und dann wieder zurück. Patrik Schär ist auf der Rigi aufgewachsen und besuchte die Sekundarschule unten am See in Weggis. Zum ersten Mal mit Start-ups in Berührung kam er in einem Start-up-Bootcamp. Er lernte dort, dass man in Start-ups sehr viel mehr gemeinsam mit dem Kunden macht, ihm auch länger und genauer zuhört. Als er selbst aktiv werden wollte, gründete er eine Social...