Sommerfreuden

Nach dem Apéro ist vor dem Apéro

Sommerfreuden
brasilienportal.ch

Es ist Zeit, loszulassen. Zumindest für eine Weile –  und, wenn möglich, Urlaub zu machen. Wind und Wellen, Stille und Geselligkeit rufen.

Möglicherweise finden Sie gar Ruhe, während hinter ihnen die Ausgelassenheit tobt –vielleicht just so, wie im Falle von Clarice Lispector? Die von Bildhauer Edgar Duvivier geschaffene Statue der Schriftstellerin (1920-1977) verweilt seit 2016 am Strand von Leme, der Verlängerung der Copacabana. Hund Ulysses (richtig: wegen Joyce, nicht Homer) scheint es ebenfalls zu gefallen.

Wir verabschieden uns heute in die Sommerpause. Die Redaktion begibt sich in alle Himmelsrichtungen und hofft, dass auch Sie, geschätzte Leserin, geschätzter Leser, es uns gleichtun. Aber: Wir werden uns wieder lesen. Und bis dahin wünschen wir Ihnen einen schönen und erholsamen Sommer – ob am Strand, in den Bergen, zuhause oder andernorts. (vsv)

«Ein Sprudelbad fürs Hirn!»
Monique Bär, Philanthropin und Gründerin der Arcas Foundation,
 über den «Schweizer Monat»