«Zeit»-Gastbeitrag:
Welche sind die besten Schweizer Bücher?


Vor kurzem hat die Jury ihre Shortlist mit den fünf Nominierten für den «Schweizer Buchpreis» bekannt gegeben. Die Liste wurde von vielen Seiten kritisiert. Zu Unrecht, finden Stephan Bader, Kulturredaktor, und Michael Wiederstein, Chefredaktor des «Schweizer Monat».

In einem Beitrag für die Schweiz-Ausgabe der Wochenzeitung «Die Zeit» erklären sie, warum die Shortlist so, wie sie ist, ihre volle Berechtigung hat – und welche Autoren in der Auswahl trotzdem fehlen. Den Artikel können Sie hier in Gänze nachlesen. 

 

«MONAT für MONAT
eine sinnvolle Investition.»
Heinz Zimmermann, Professor für Finanzmarktökonomie,
über den «Schweizer Monat»