Rückkehr der Flüsterstube

Subversive Umtriebe im Untergrund.

Rückkehr der Flüsterstube

Die Fallzahlen steigen: In verlassenen Industrielokalen, abgelegenen Bunkern, einsamen Berghütten, blickdichten Hinterzimmern und dunklen Kellern mehren sich die subversiven Umtriebe. Menschen kommen zusammen, trinken und essen – nie schmeckten «Ghackets und Hörnli» leckerer als im ­temporär illegalen Untergrund. Um politischer Verfolgung zu ­entgehen, können keine genaueren Angaben publiziert werden. Dem Vernehmen nach soll aber bereits schon auf eine Art getanzt, gelacht und gesungen worden sein, dass jedem iranischen Revolutionswächter die Zornesröte ins Gesicht ­gestiegen wäre. Der Frohsinn kehrt nun immerhin im Untergrund zurück. Bereits Al Capone wusste: «Die Prohibition hat nichts als Ärger gemacht.» (ri)

«MONAT für MONAT
eine sinnvolle Investition.»
Heinz Zimmermann, Professor für Finanzmarktökonomie,
über den «Schweizer Monat»