Ohne Titel

Um zu bleiben, braucht man hier zwei Lungen für einen Atemzug, einen Wurzelstock für zwei Erdklumpen, zwei Schatten für eine Sonne, einen Kuß für zwei Hände. Unter den entzündeten Augen dieses überwachen Jahrhunderts kauern die Besiegten; und der Tod gebeugt über das Verschwiegene.

Um zu bleiben,

braucht man hier

zwei Lungen

für einen Atemzug,

einen Wurzelstock

für zwei Erdklumpen,

zwei Schatten

für eine Sonne,

einen Kuß für zwei Hände.

Unter den entzündeten Augen

dieses überwachen Jahrhunderts

kauern die Besiegten;

und der Tod

gebeugt

über das Verschwiegene.

«Sympathisch elitär, aber nie hochnäsig!
Die Kollegen beim MONAT wissen,
dass der liberalen Haltung ein Schuss Ironie gut bekommt.»
Rainer Hank, «FAZ»-Kolumnist,
über den «Schweizer Monat»