Fotografiert von pb

Malen wie im Kindergarten

Idiotensicher zum eigenen Kunstwerk.

Wer im Lockdown auf der Suche nach etwas Zerstreuung und Unterhaltung ist, könnte sich von den Mandalas aus vergangenen Kindergartentagen inspirieren lassen. Denn für alle, die gerne etwas Farbe in ihr Leben und Wohnzimmer bringen wollen, nicht aber mit kreativen Händen gesegnet wurden, gibt es nun Malen nach Zahlen für Erwachsene. Kinderleicht soll es damit sogar Laien gelingen, ein echtes Kunstwerk aufs Papier zu zaubern: Für verschiedene Motive muss man lediglich das vorgezeichnete Feld mit der gekennzeichneten Farbnummerierung kolorieren. Die Hersteller behaupten, dass jeder die Fähigkeit zum Künstler besitzt. Höchste Zeit herauszufinden, ob sie damit nicht zu viel versprechen. (pb)

«Der beste Journalismus ist der,
den man liest, obwohl einen das Thema bis dahin gar nicht interessiert hat.
Beim MONAT passiert mir das ständig.»
Niko Stoifberg, Schriftsteller und Redaktor bei «getAbstract», über den «Schweizer Monat»