Making Of 1045

Hummler & die Drohne

Als sie darüber nachdachte, wie sich unser Dossier zu IT und Macht illustrieren liesse, erinnerte sich Politik-&Wirtschaftschefin Olivia Kühni an ein Jahre zurückliegendes Apéro-Gespräch mit Konrad Hummler, einem der Dossier-Autoren. Der langjährige Bankier, der viel über Bürgerrechte und Kontrolle nachdenkt, hatte sich mit Kühni über genau diese Themen unterhalten und dabei erwähnt, dass er stolzer Eigentümer einer Drohne sei. Kühni, fasziniert von Drohnen, hatte das nie wieder vergessen – und jetzt die Idee für ein Magazincover: Hummler mit Drohne. Es freut uns sehr, dass das dank dem Engagement von Hummler und seinem Büro tatsächlich Wirklichkeit wurde. Gut Flug! Mehr dazu hier.

 


Adieu les Bleus!

Wohin fährt man, wenn man wissen will, wie es Frankreich vor den Wahlen geht? Ins Herz des zentralistischen Systems, nach Paris? Unser Redaktor Ronnie Grob hat den Sehnsuchtsort der Jugend von 1968 links liegen gelassen und ist über Land gefahren, wo er auf wenig Business, aber auf viel Landwirtschaft gestossen ist. Getroffen hat er ausschliesslich Franzosen, die ratlos sind, welchem der Kandidaten sie bei den Präsidentschaftswahlen im April und Mai die Stimme geben wollen. Die Reise endete in der Kathedrale von Reims, vor der ein Gedenkstein die Versöhnung von Frankreich und Deutschland bezeugt.

Hier finden Sie Grobs Reportage über das Land, das es seit 1974 nicht mehr geschafft hat, ein Haushaltsjahr ohne Defizit abzuschliessen.

Das wirtschaftliche Erbe des glücklosen bisherigen Präsidenten François Hollande fasst Jean-Marc Daniel, Ökonom an der ESCP Europe in Paris, zusammen: Ist an den niedrigen Wachstumsraten des Landes etwa der Euro schuld, wie der Front National behauptet? Und kann man den Konsum, der den Aufschwung herbeiführen soll, mit Protektionsmus vor der internationalen Konkurrenz schützen? Antworten finden Sie hier

Blow the whistle!

Eine Mitarbeiterin stösst auf einen Missstand. Doch wen auch immer sie intern darauf hinweist, zuckt mit den Schultern und will nichts damit zu tun haben. Soll sie nun resignieren? Oder die Medien alarmieren? Weder noch: sie muss intern informieren. Ohne Möglichkeiten, sich Gehör zu verschaffen, geht das aber nicht. Der Vizedirektor der Eidgenössischen Finanzkontrolle, Eric-Serge Jeannet, und die Firmengründerin Zora Ledergeber, zeigen, wie wichtig interne Hinweisgeber sind und wie Firmen und Organisationen ihre Inputs am besten abholen

Der tote Mann und das Meer

Das literarische Geheimnis von Cynan Jones ist die Reduktion, seine beinahe lyrische Art des Erzählens. Die Romane des walisischen Ausnahmeautors sind kaum je länger als 100 Seiten – und lassen ihre Leser doch so überwältigt zurück, als hätten letztere die Lektüre eines monumentalen Wälzers hinter sich. «Am Rande des Schwarms», die in dieser Ausgabe erstmals auf Deutsch erscheinende – und von Rafael Koller kongenial für uns illustrierte – Kurzgeschichte, ist Jones’ Chronik eines packenden Überlebenskampfes: Präzise, brutal, beeindruckend. Mehr dazu hier.