xupermask.com

Gekommen, um zu bleiben

Wie ein amerikanischer Rapper die Maske für die Zukunft rüsten will.

«SARS geschah in Japan und Südostasien, die haben es überwunden und tragen immer noch Masken», sagt der Black Eyed Peas Rapper Will.i.am. Im Stile eines gewitzten Geschäftsmannes hat er nun gemeinsam mit dem Unternehmen Honeywell eine eigene wiederverwendbare Maske entwickelt. Sie heisst Xupermask und kostet stolze $ 299.99 pro Stück. Das hat aber gute Gründe: Die neuste Maskengeneration besitzt nämlich nicht nur drei integrierte Ventilatoren und LED-Beleuchtung für dunkle Zeiten, sie überzeugt auch mit eingebauten Noise-Cancelling-Kopfhörern. Schluss also mit dem Wohlfühlstatement in Form von bunten Blümchen oder motivierenden Sprüchen auf dem persönlichen Gesichtsvorhang: Die Zukunft der Maske gehört der Hochtechnologie. Oder wie es der Erfinder höchstpersönlich erklärt: Verrückte Masken für verrückte Zeiten. (jb)

«Liberal ist, wenn man ‹Schweizer Monat›
heisst und Themen, die die Welt
für Jahre bewegen, aufgreift.»
Thorsten Hens, Professor für Finanzmarktökonomie,
über den «Schweizer Monat»