«Die Politik schaut nicht hin»

Studio Libero #31: Die Menschenrechtsaktivistin Saïda Keller-Messahli kritisiert, dass die Schweizer Behörden gegenüber Islamisten zu untätig seien. Die Strukturen etwa der Muslimbruderschaft würden weitgehend toleriert.


«Ein Sprudelbad fürs Hirn!»
Monique Bär, Philanthropin und Gründerin der Arcas Foundation,
 über den «Schweizer Monat»