Autoren

41 Autoren, deren Nachname mit V beginnt.

Anne van Aaken 1 Artikel

Anne van Aaken ist Professorin für Law and Economics, Rechtstheorie, Völker- und Europarecht an der HSG St. Gallen.

Letzter Artikel: Standortfaktor Recht

Bas van der Vossen 1 Artikel

ist Associate Professor am Smith Institute for Political Economy and Philosophy und am Philosophy Department der Chapman University in Orange (USA). Zuletzt von ihm erschienen: «In Defense of Openness» (mit Jason Brennan; Oxford University Press, 2018).

Letzter Artikel: Macht hoch die Tür,
die Tor’ macht weit!

Amalia van Gent 1 Artikel

Amalia van Gent hat seit 1980 aus der Türkei und Griechenland berichtet und war zwischen 1988 und 2009 Korrespondentin der NZZ in Istanbul. Sie ist Autorin von «Leben auf Bruchlinien, die Türkei auf der Suche nach sich selbst» (Rotpunktverlag, 2008) und Co-Autorin von «Reise der Hoffnung. Flucht, Schleppertum und schweizerische Asylpolitik» (Werd-Verlag, 1990). Zuletzt von ihr erschienen: «Den Ararat vor Augen. Leben in Armenien» (Kolchisverlag, 2015). Sie lebt in Athen.

Letzter Artikel: Annäherung an Jerewan

Jeroen van Rooijen 1 Artikel

schreibt regelmässig über die Themen Mode und Stil. 2013 verliess er nach über zehn Jahren den NZZ-Verlag und machte sich selbständig. Er lebt in Zürich.

Letzter Artikel: Nonkonform in Uniform

Mario Vargas Llosa 2 Artikel

Mario Vargas Llosa ist einer der einflussreichsten Schriftsteller Lateinamerikas und liberaler Politiker. Der gebürtige Peruaner erhielt 2010 den Nobelpreis für Literatur und lebt heute in Madrid und Londen. Zuletzt von ihm erschienen: «Der Traum des Kelten» (Suhrkamp).

Letzter Artikel: Freiheit, Friede, Frivolität?

Burkhard Varnholt 2 Artikel

Burkhard P. Varnholt ist seit März 2014 Leiter Investment Solutions Group, Chief Investment Officer und Mitglied der Geschäftsleitung der Bank Julius Bär & Co. AG. Vor seinem Eintritt bei der Bank Julius Bär hatte er ähnliche Verantwortlichkeiten bei der Bank J. Safra Sarasin Co. AG und der Credit Suisse Group inne. Burkhard P. Varnholt doktorierte an der Universität St. Gallen, unterrichtete am Massachusetts Institute of Technology (MIT) und der Stern School of Business, New York University. Er veröffentlichte mehrere Bücher und Artikel. Im 2004 gründete Burkhard das Hilfswerk ‘Kids of Africa’, welches ein Zuhause und eine Ausbildung für ca. 100 Waisenkinder bietet (www.kids-of-africa.com). Für dieses Engagement wurde er im 2006 mit dem Swiss Re Milizpreis ausgezeichnet. 2012 erhielt er in diesem Zusammenhang sowie seinen kulturellen Aktivitäten den Ehrendoktor in internationalen Beziehungen von der Geneva School of Diplomacy. Burkhard unterstützt und ist Mitglied des Africa Acquisitions Committee (AAC) der Tate Gallery, London.

Letzter Artikel: Kein Grund zum Jammern

Thomas Vašek 1 Artikel

Thomas Vašek ist Philosoph, Chefredaktor des philosophischen Magazins «Hohe Luft» und Autor von «Work-Life-Bullshit: Warum die Trennung von Arbeit und Leben in die Irre führt» (München, 2013).

Letzter Artikel: Arbeit ist mehr als Geld wert

Roland Vaubel 4 Artikel

Roland Vaubel ist Professor für Volkswirtschaftslehre an der Universität Mannheim und Mitglied des Wissenschaftlichen Beirats beim Bundes-ministerium für Wirtschaft und Technologie.

Letzter Artikel: Gewalten teilen

Sacha Verna 1 Artikel

ist freie Kulturjournalistin in New York. Sie arbeitet unter anderem für die NZZ und die «Frankfurter Rundschau» sowie fürs Schweizer Radio und den Deutschlandfunk.

Letzter Artikel: «A writer’s writer»

Kaspar Villiger 3 Artikel

Kaspar Villiger ist Unternehmer und Politiker. Er leitete die Zigarrenfabrik Villiger Söhne AG, bis er 1989 in den Bundesrat gewählt wurde, wo er bis Ende 2003 blieb. Bis zur Übernahme des Verwaltungsratspräsidiums der UBS AG, das er von 2009 bis 2012 ausübte, war er Mitglied der Verwaltungsräte von Nestlé, Swiss Re und NZZ. Villiger ist Autor des Buches «Eine Willensnation muss wollen» (NZZ-Libro 2009).

Letzter Artikel: Auf der Kippe

Salomè Vogt 1 Artikel

ist Politikwissenschafterin und Leiterin von Avenir Jeunesse. Sie lebt in Zürich.

Letzter Artikel: Das grosse Missverständnis

Valentin Vogt 1 Artikel

Valentin Vogt ist Präsident des Schweizerischen Arbeitgeberverbands und Verwaltungsratspräsident des Kolbenkompressorunternehmens Burckhardt Compression Holding AG.

Letzter Artikel: Wohlstand schöpfen

Giorgio von Arb 3 Artikel

Giorgio von Arb ist Photograph und lebt in Zürich.

Letzter Artikel: Das Meer in der Stadt

Wolf von Laer 1 Artikel

Wolf von Laer ist im Vorstand der European Students for Liberty. Er ist Autor des Buches «Probleme des etablierten Notenbankensystems – Free Banking als Alternative?», Gewinner des Vernon Smith Prize 2011 und studiert Austrian Economics an der Universidad Rey Juan Carlos in Madrid.

Letzter Artikel: Kein «Versager»

Christine von Leuckart 1 Artikel

Christine von Leuckart ist Juristin und Publizistin. Sie arbeitet bei der liberalen Ideenwerkstatt Wert der Freiheit gGmbH in Berlin.

Letzter Artikel: Einigkeit statt Recht und Freiheit

Peter von Matt 5 Artikel

Peter von Matt ist Germanist, Schriftsteller und einer der bekanntesten Intellektuellen der Schweiz. 1976 übernahm er als Nachfolger von Emil Staiger den Lehrstuhl für Neuere deutsche Literatur an der Universität Zürich und hielt diesen bis zu seiner Emeritierung. 2012 gewann er mit «Das Kalb vor der Gotthardpost» den Schweizer Buchpreis.

Letzter Artikel: Lehrer, Denker, Zeitgenosse

Matthias von Orelli 1 Artikel

ist Geschäftsführer der Fondation des Fondateurs. Er studierte an der Universität Zürich Musikwissenschaft, Italienische Literaturwissenschaft und Musikethnologie und absolvierte ein Diploma of Advanced Studies in Arts Administration ebenfalls an der Universität Zürich. Er ist u.a. Präsident der Stiftung Davos Festival – young artists in concert.

Letzter Artikel: Zum Beispiel Lori Dinkel

Fortunat von Planta 1 Artikel

ist Ökonom und Direktor des Kantonsspitals Uri in Altdorf.

Letzter Artikel: Fürsprecher und Einsprecher: Infrastrukturprojekte

Thomas von Waldkirch 1 Artikel

Thomas von Waldkirch ist Präsident der Stiftung TECHNOPARK® Zürich. Er hat an der ETH Zürich Experimentalphysik studiert und im IBM-Forschungslaboratorium in Rüschlikon promoviert. Nach jahrelanger Tätigkeit als Leiter der Stabsstelle Forschung des ETH-Präsidenten hat er Mitte der 1980er Jahre den TECHNOPARK® Zürich initiiert und in Kooperation realisiert.

Letzter Artikel: Brückenschlag!

Carl Christian von Weizsäcker 1 Artikel

Carl Christian von Weizsäcker ist ehemaliger Direktor des Energiewirtschaftlichen Instituts und emeritierter Professor für Volkswirtschaftslehre an der Universität zu Köln. Seit 2004 ist er Senior Research Fellow am Max-Planck-Institut zur Erforschung von Gemeinschaftsgütern.

Letzter Artikel: Im Namen der Nachhaltigkeit

Alexander von Wyttenbach 1 Artikel

ist Radiologe und war Chefarzt am Spital von Locarno. Er war Tessiner Kantonsrat, ist Ehrenpräsident der UDC und lebt in Minusio.

Letzter Artikel: Unbewusstes Handeln