Autoren

24 Autoren, deren Nachname mit N beginnt.

Thom Nagy 6 Artikel

bringt seit fast zwei Jahrzehnten Menschen zum Tanzen und schreibt in diversen Publikationen darüber. Daneben macht er auch ganz viel Internet­sachen, zuletzt auch hier beim «Literarischen Monat». Nagy lebt bei Basel.

Letzter Artikel: So können Sie als Abonnent
kostenpflichtige Artikel teilen

Moisés Naím 1 Artikel

Moisés Naím ist der ehemalige Chefredaktor von «Foreign Policy» und Ex-Handelsminister Venezuelas. Zuletzt erschienen: «The End of Power» (Basic, 2013). Dieser Artikel erschien zuerst unter dem Titel «What Is Ideological Necrophilia?» in «The Atlantic» und wird hier exklusiv und aktualisiert auf Deutsch publiziert. Wir danken dem Autor für die freundliche Zusammenarbeit.

Letzter Artikel: Aus der Gruft

Jack Nasher 1 Artikel

ist Professor für Führung und Organisation an der Munich Business School. Zuletzt von ihm erschienen: «Die Staatstheorie Karl Poppers. Eine kritisch-rationale Methode» (Mohr Siebeck, 2017).

Letzter Artikel: Volksgericht, nicht Volksherrschaft

Armin Nassehi 1 Artikel

ist Professor für Soziologie an der Universität München. Im Juli dieses Jahres regte er mit seinem Essay «Eine Linke braucht es nicht mehr» in der «Zeit» einen Streit über zeitgenössische Parteipolitik an. Zuletzt von ihm erschienen: «Die letzte Stunde der Wahrheit. Kritik der komplexitätsvergessenen Vernunft» (Murmann, 2017).

Letzter Artikel: Vorteil Vielfalt

Robert Nef 86 Artikel

Robert Nef ist Jurist, früherer Herausgeber der «Schweizer Monatshefte» und Stiftungsrat des Liberalen Instituts.

Letzter Artikel: Mein Bekenntnis zur Freiheit

Philippe Nemo 2 Artikel

Philippe Nemo ist Professor für politische und soziale Philosophie an der École Supérieure de Commerce de Paris und hat sich u.a. in seinem Buch «La régression intellectuelle de la France» (Texquis, 2011) mit den französischen Zensurgesetzen befasst.

Letzter Artikel: Vom Einheitsdenken im Land der Freiheit

Eckhart Nickel 1 Artikel

ist Schriftsteller und Reportagejournalist. Bei dem vorliegenden Text handelt es sich um den Beginn seines 2018 im Piper-Verlag erschienenen gleichnamigen Romans; er wurde für den Deutschen Buchpreis nominiert.

Letzter Artikel: Hysteria

Jens Nielsen 2 Artikel

ist Schauspieler, Sprecher und Schriftsteller. «Flusspferd im Frauenbad» (Der gesunde Menschenversand, 2016) wurde mit dem Schweizer Literaturpreis 2017 ausgezeichnet. Nielsen lebt in Zürich.

Letzter Artikel: Leiter

Christian Nill 1 Artikel

Christian Nill ist Autor der Bar-Storys.

Letzter Artikel: Ein Drink an der Bar mit den Degen-Zwillingen

Johan Norberg 2 Artikel

ist Autor, Dozent und Dokumentarfilmer. Er unterrichtet zu Unternehmertum, globalen Trends und Globalisierung und ist regelmässiger Kommentator in schwedischen wie internationalen Medien. Zuletzt von ihm erschienen: «Progress. Ten Reasons to Look Forward to the Future» (Oneworld, 2016). Der vorliegende Beitrag ist diesem Buch entnommen, er erscheint hier erstmals auf Deutsch. Wir danken dem Autor und dem Verlag für die freundliche Zusammenarbeit.

Letzter Artikel: Die gute alte Zeit ist jetzt

Martin Nufer 2 Artikel

ist Internist und medizinischer Direktor der Luzerner Hirslanden-Klinik St. Anna, eines mittelgrossen Spitals mit Zentrumsfunktion.

Letzter Artikel: Das Resultat zählt

Ruedi Nützi 1 Artikel

ist Direktor der Hochschule für Wirtschaft der Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW. Die Hochschule unterhält seit 25 Jahren Geschäftsbeziehungen zu insgesamt 20 Partner­organisationen in China (Provinzen, Universitäten) und hat allein in den letzten fünf Jahren mehr als 1000 chinesische CEO und Regierungsvertreter in Managementprogrammen in der Schweiz ausgebildet. Nützi bereist China regelmässig und unterrichtet an chinesischen Universitäten; er war Mitglied der Delegation von Bundesrat Schneider-Ammann beim Staatsbesuch in Peking im April 2016 und ist Träger des Friendship Award, der höchsten Auszeichnung Chinas an ausländische Experten.

Letzter Artikel: Schweiz 2030 als Antwort auf China 2025