Autoren

195 Autoren, deren Nachname mit M beginnt.

Bruno Maçães 1 Artikel

ist Politikwissenschafter und Autor. Er ist Senior Advisor bei Flint Global in London und Senior Fellow am Hudson Institute in Washington. Er war portugiesischer Staatssekretär für europäische Angelegenheiten. Von ihm zuletzt erschienen: «The Dawn of Eurasia» (Penguin, 2018).

Letzter Artikel: Der Untergang des Abendlandes

André Mach 1 Artikel

ist Professor für Politikwissenschaft an der Universität Lausanne.

Letzter Artikel: Aus dem Hinterzimmer ins Scheinwerferlicht

Thomas Macho 1 Artikel

Thomas Macho ist Kulturwissenschafter und Philosoph und Professor für Kulturgeschichte an der Humboldt-Universität zu Berlin. Zu seinen Forschungsschwerpunkten zählt unter anderem die Geschichte der Mensch-Tier-Beziehung, mit der er sich in verschiedenen Werken auseinandergesetzt hat. Zuletzt von ihm erschienen: «Vorbilder» (Wilhelm Fink, 2011).

Letzter Artikel: Humanismus für Roboter

Brenda Mäder 3 Artikel

Brenda Mäder arbeitet als Strategieberaterin für eine internationale Consultingfirma. Die ehemalige Präsidentin der Jungfreisinnigen Schweiz ist Co-Präsidentin der neu gegründeten Unabhängigkeitspartei «up!»

Letzter Artikel: Umverteilungsmaschine

Claudia Mäder 61 Artikel

Claudia Mäder ist Redaktorin dieser Zeitschrift.

Letzter Artikel: Diderots Trojanische Pferde

Adrian Mahlstein 1 Artikel

ist Online-Campaigner. Er arbeitet als Kampagnenleiter bei der Operation Libero und lebt in Adligenswil.

Letzter Artikel: Gruss, Operation Libero

Vitaly Malkin 1 Artikel

ist ein russischer Unternehmer, ehemaliger Politiker und Philan­throp. In seiner Stiftungsarbeit setzt er sich u.a. gegen die Genital­verstümmelung von Frauen in Afrika ein. In seinem ersten Buch «Verlorene Illusionen» (Wolff-Verlag, 2018) plädiert er für eine neue Aufklärung. Der Freigeist lebt in Monaco und Moskau.

Letzter Artikel: Ich bin ein Libertin und das ist auch gut so

Elham Manea 1 Artikel

ist Privatdozentin am Institut für Politikwissenschaft an der Universität Zürich und Autorin zahlreicher Bücher, zuletzt: «Der alltägliche Islamismus: Terror beginnt, wo wir ihn zulassen» (2018). Sie ist Muslimin und besitzt die Staatsangehörigkeit von Jemen und von der Schweiz.

Letzter Artikel: Anerkennung für wen?

Urs Mannhart 2 Artikel

ist Schriftsteller («Bergsteigen im Flachland», Secession 2014), Reportagejournalist und Landwirt. Wenn er nicht unterwegs ist, lebt er im Bernbiet.

Letzter Artikel: Neutrino – Suche nach einem Hauch von nichts

Philip Manow 1 Artikel

ist Politikwissenschafter und Professor für Politikwissenschaft an der Universität Bremen. Von ihm zuletzt erschienen: «Die politische Ökonomie des Populismus» (Suhrkamp, 2018).

Letzter Artikel: Die politische Ökonomie
des Populismus

Gabriela Manser 1 Artikel

Gabriela Manser ist seit 1999 CEO und Präsidentin des Verwaltungsrats der 1930 gegründeten Getränkefirma Mineralquelle Gontenbad. Seit ihrer Übernahme 1999 hat das Unternehmen die Zahl der Mitarbeitenden von 9 auf 36 erhöht und die Anzahl produzierter Flaschen von 2 auf 14,5 Millionen gesteigert.

Letzter Artikel: «Ich werde immer radikaler»

Brigitte Manz-Brunner 1 Artikel

war bis Ende März 2020 Geschäftsführerin der SVIN (Schweizerische Vereinigung der Ingenieurinnen).

Letzter Artikel: «Heute habe ich eine Dampfmaschine gebaut»

Uri Maoz 1 Artikel

ist Professor für Neurowissenschaft und Leiter des Instituts für interdisziplinäre Neuro- und Verhaltenswissenschaft an der Chapman University in Irvine und Orange, Kalifornien.

Letzter Artikel: Akte Willensfreiheit… ungelöst

Gilles Marchand 1 Artikel

ist Generaldirektor der SRG.

Letzter Artikel: Einigkeit statt Quotenjagd

Stephen Marche 1 Artikel

ist ein kanadischer Autor, Essayist und Kolumnist.

Letzter Artikel: Die Transformation der Intimität

Giorgi Margvelashvili 1 Artikel

Giorgi Margvelashvili,1969 geboren, wurde im Oktober 2013 mit 62 Prozent der Stimmen zum Präsidenten Georgiens gewählt. Er wurde an der staatlichen Universität Tbilisi in Philosophie promoviert, arbeitete als Bergführer und später als Professor für Philosophie. Vor seiner Wahl zum Präsidenten war er von 2012 bis 2013 Bildungsminister in der Regierung unter Bidzina Ivanishvili. Er gehört keiner Partei an.

Letzter Artikel: «Wir mussten improvisieren»

Howard Marks 1 Artikel

ist Gründer und Co-Chairman der Investmentgesellschaft Oaktree Capital. Der Börsenmilliardär gilt in den USA als Investorenlegende, Warren Buffett nennt Marks’ Memos als wichtige Quelle seiner Erkenntnisse über Märkte. Im Oktober 2018 erscheint sein neues Buch «Mastering the Market Cycle: Getting the Odds on Your Side» (Houghton Mifflin Harcourt).

Letzter Artikel: «Es gibt keinen Grund
anzunehmen, dass Märkte richtig liegen»

Harald Martenstein 1 Artikel

ist ein deutscher Journalist und Autor. Er ist u.a. langjähriger Kolumnist für das «Zeit-Magazin». Zuletzt veröffentlichte er «Jeder lügt so gut er kann: Alternativen für Wahrheitssucher» (C. Bertelsmann, 2018).

Letzter Artikel: «Ich würde mit Herrn Meuthen jederzeit einen Kaffee trinken»

Christian Marty 1 Artikel

ist Ideenhistoriker und Journalist sowie Gründer und Co-Geschäftsführer der Schlaumacher GmbH, einer Nachhilfeschule mit Sitz in Zürich. 2019 erschien bei Beltz seine Doktorarbeit «Max Weber. Ein Denker der Freiheit».

Letzter Artikel: Wo bleiben die Manieren?

Virgilio Masciadri 6 Artikel

Virgilio Masciadri ist Privatdozent für Klassische Philologie und Religionsgeschichte an der Universität Zürich und Mitherausgeber der Literaturzeitschrift «orte».

Letzter Artikel: Deutschlands Himmel über Genf

Blythe Masters 1 Artikel

Blythe Masters ist CEO von Digital Asset. Die Ökonomin arbeitete 27 Jahre bei JP Morgan, unter anderem als Finanzchefin der Investmentbank. Sie gilt als Mitentwicklerin der Credit Default Swaps (CDS).

Letzter Artikel: Angebot für Banken

Philippe Mastronardi 2 Artikel

Philippe Mastronardi ist emeritierter Professor für öffentliches Recht an der Universität St. Gallen und Autor (zusammen mit Mario von Cranach) von «Lernen aus der Krise: Auf dem Weg zu einer Verfassung des Kapitalismus» (Haupt, 2009) und von «Verfassungslehre: Allgemeines Staatsrecht als Lehre vom guten und gerechten Staat» (Haupt, 2007).

Letzter Artikel: Wer legt den Schalter um?

Graham Mather 1 Artikel

Graham Mather ist Präsident des Forschungsinstituts European Policy Forum. Er hat in Oxford Recht studiert, war Chef der britischen Denkfabrik Institute of Economic Affairs, Mitglied des Europäischen Parlaments und wirkte in diversen Kommissionen Grossbritanniens.

Letzter Artikel: Die Renaissance der City States

Thomas Matter 2 Artikel

Thomas Matter ist SVP-Nationalrat, Verwaltungsratspräsident der Neuen Helvetischen Bank AG und Gründer der Interessengemeinschaft Schweizer Unternehmer gegen wirtschaftsfeindliche Initiativen.

Letzter Artikel: Einblicke in den Etikettenschwindel

Philipp Mattheis 1 Artikel

ist Journalist und Auslandskorrespondent. Er berichtete von 2011 bis 2015 aus Schanghai und von 2016 bis 2019 aus Istanbul. Seit November 2019 ist er Asien-Korrespondent des «Sterns».

Letzter Artikel: Chinas virale Propaganda

Rich Mattione 1 Artikel

Rich Mattione wurde in Harvard in Ökonomie promoviert. Er ist für die Vermögensverwaltungsgesellschaft Grantham, Mayo, Van Otterloo & Co. LLC (GMO) zuständig für makroökonomisches Research sowie das Portfoliomanagement lateinamerikanischer und japanischer Aktienanlagen.

Letzter Artikel: Europas Schuld

Patricia Mattle 1 Artikel

Patricia Mattle arbeitet in New York für einen internationalen Versicherungskonzern. Vorher war sie unter anderem in Paris, Zürich, Rom und Santiago de Chile tätig. Patricia Mattle ist Mitglied der CVP und hat an der Universität St. Gallen Wirtschaft studiert.

Letzter Artikel: Unsere Schnittmengen

Milosz Matuschek 22 Artikel

ist stv. Chefredaktor des «Schweizer Monats» und NZZ-Kolumnist. Zuletzt veröffentlichte er «Kryptopia» (Nicolai Publishing & Intelligence, 2018) und «Generation Chillstand» (dtv, 2018).

Letzter Artikel: Der Maskulismus lügt den Männern in die Aktentasche

Michael Matz 1 Artikel

ist Brigadegeneral der deutschen Bundeswehr. Gegenwärtig hat er die Funktion des Generals Standortaufgaben Berlin inne. Matz verfügt über einschlägige Gefechtserfahrung. Er stand in den Jahren 2003 und 2004 im Kosovo und in den Jahren 2009, 2010 und 2013 in Afghanistan im Einsatz.

Letzter Artikel: Vertrauen auf Vorschuss

Helmut Maucher 1 Artikel

Helmut Maucher ist Ehrenpräsident von Nestlé. Als Konzernchef und Verwaltungsratspräsident baute er Nestlé zum weltgrössten Nahrungsmittelunternehmen aus.

Letzter Artikel: Bleibt euch treu!

Kenneth Mauerhofer 8 Artikel

Kenneth Mauerhofer ist sowohl Musiker als auch Altphilologe und wirkt als Klavierlehrer, Korrepetitor, Konzertpianist und Nachhilfelehrer. Er wohnt in Zürich.

Letzter Artikel: Ausverkauf der Philosophen

Ueli Maurer 2 Artikel

Ueli Maurer ist seit dem 1. Januar 2009 Vorsteher des Eidgenössischen Departements für Verteidigung, Bevölkerungsschutz und Sport (VBS). Vor seiner Zeit als Bundesrat war er u.a. Präsident der SVP Schweiz und Geschäftsführer des Zürcher Bauernverbandes.

Letzter Artikel: «Die Staatshasser sind zu Etatisten geworden»

Dirk Maxeiner 1 Artikel

Dirk Maxeiner ist Publizist und Autor. Er war unter anderem Chefredaktor des Umweltmagazins «Natur» und leitet die Zeitschrift «Neugier.de».

Letzter Artikel: Grün mit braunen Wurzeln

Beat Mazenauer 26 Artikel

Beat Mazenauer ist Literaturnetzwerker. Er lebt und arbeitet freischaffend in Luzern.

Letzter Artikel: Das Buch als Entwurf

Alexander Mazzara 1 Artikel

ist der CEO des Fernsehsenders Joiz.

Letzter Artikel: Mehrkanalcommunity

Andrew McAfee 1 Artikel

ist Gründer der MIT Initiative on the Digital Economy und forscht an der MIT Sloan School of Management. Er ist Autor der Bestseller «Race against the Machine» (2011) und «The Second Machine Age» (2014).

Letzter Artikel: Arbeit im Zeitalter der Roboter

Deirdre McCloskey 6 Artikel

ist Professorin für Ökonomie, Geschichte, Englisch und Kommunikation an der University of Illinois in Chicago. Sie zählt zu den wichtigsten Wirtschaftshistorikern der Gegenwart. Zuletzt von ihr erschienen: «Bourgeois Equality: How Ideas, Not Capital or Institutions, Enriched the World» (Chicago University Press, 2016).

Letzter Artikel: Europa als Heimat des Liberalismus?

Ian McEwan 1 Artikel

ist britischer Romancier und Drehbuchautor sowie Commander of the British Empire. Zuletzt von ihm erschienen: «Nussschale» (Diogenes, 2016).

Letzter Artikel: Die Originalität der Spezies

Jon McGregor 1 Artikel

ist britischer Schriftsteller und Preisträger u.a. des Betty Trask Prize und des Somerset Maugham Award. Mit seinem Erstling «If Nobody Speaks of Remarkable Things» (Bloomsbury, 2002) stand er bereits auf der Longlist des Man Booker Prize.

Letzter Artikel: Wenn es nicht aufhört zu regnen

Jonathan McMillan 1 Artikel

ist ein Pseudonym. Dahinter stehen zwei Schweizer Ökonomen. Der eine ist Jürg Müller; er arbeitet als Wirtschaftsredaktor für die «Neue Zürcher Zeitung». Der andere ist als Banker in London, New York und Zürich tätig und will anonym bleiben. Zusammen haben sie «The End of Banking: Money, Credit, and the Digital Revolution» (Zero/One Economics, 2014) veröffentlicht. Das Buch wurde in mehrere Sprachen übersetzt und ist Anfang 2018 auch auf Deutsch erschienen.

Letzter Artikel: Für einen Finanzmarkt ohne Banken

Ronan McNern 1 Artikel

ist Medienstratege der Bewegung Extinction Rebellion, einer Bewegung, die sich mit zivilem Ungehorsam gegen das Aussterben von Tieren und Pflanzen und das mögliche Aussterben der Menschheit als Folge der Klimakrise und der Vernichtung von Lebensraum einsetzt.

Letzter Artikel: Medien mobilisieren: So einfach geht’s

John McWhorter 1 Artikel

John McWhorter lehrt American Studies, Philosophie und Musik an der Columbia University. Zuletzt von ihm erschienen: «The Language Hoax» (Oxford University Press, 2014). Sein vorliegender Essay ist die vom Autor überarbeitete und aktualisierte Version eines Artikels, der im «Wall Street Journal» erschien. Wir danken John McWhorter für die freundliche Zusammenarbeit.

Letzter Artikel: Wie sich die Welt in 100 Jahren verständigt (nur in Print-Ausgabe)

Miriam Meckel 1 Artikel

Miriam Meckel ist Professorin für Kommunikations­management an der Universität St. Gallen. Soeben ist von ihr erschienen: «Wir verschwinden. Der Mensch im digitalen Zeitalter» (Kein & Aber, 2013).

Letzter Artikel: ICH – jetzt noch besser

Gabriela Medici 1 Artikel

ist seit 2018 Zentralsekretärin beim Schweizerischen Gewerkschaftsbund.

Letzter Artikel: Reformdschungel

Mark Medish 2 Artikel

Mark Medish ist Präsident von Guggenheim International, LLC. Er war nationaler Sicherheits­berater unter Bill Clinton. Medish ist Co-Vorsitzender des jährlich stattfindenden St. Gallen Symposiums.

Letzter Artikel: Schweiz 2050

Henri B. Meier 1 Artikel

ist Unternehmer. Er arbeitete für die Internationale Bank für Wiederaufbau und Entwicklung in Lateinamerika, war von 1986 bis 2000 Finanzchef von Hoffmann-La Roche und auch Verwaltungsratspräsident von Givaudan. Er ist Gründer von HBM BioVentures, Europas grösster Investmentgesellschaft in den Bereichen Humanmedizin, Biotechnologie und Medizintechnik, und Stiftungsrat des Zukunftsfonds Schweiz. Meier lebt in Buonas.

Letzter Artikel: Zukunft äufnen

Philipp Meier 5 Artikel

Philipp Meier ist Direktor im Dept. POSTDADA des Cabaret Voltaire in Zürich.

Letzter Artikel: Nehmt ihnen die Kunst weg!

Medard Meier 1 Artikel

Medard Meier ist Ökonom, Wirtschaftspublizist und Kommunikationsberater. Er war u.a. Chefredaktor der Wirtschaftszeitschrift «Bilanz».

Letzter Artikel: Der tote und der lebendige Fussball

Marcel, Daniel und Martin Meili 1 Artikel

Martin Meili arbeitet als Arzt. Daniel Meili ist Psychiater und Psychoanalytiker. Marcel Meili ist Architekt. Die Meili-Brüder kamen durch Erbschaft zum Hauptteil ihres Vermögens, dass sie aber nicht für ihren Lebenswandel beanspruchen, sondern fast vollständig in sozialen und kulturellen Projekten einsetzen. Ihr Vater war Unternehmer und brachte es durch die Erfindung des Feuermelders zu Reichtum.

Letzter Artikel: Erbschaftssteuer statt soziale Spannungen

Urs Meister 3 Artikel

ist Leiter Markets & Regulation bei der BKW. Von 2007 bis 2015 war er Projektleiter bei Avenir Suisse, wo er zahlreiche Publikationen zu Energiethemen verfasst hat.

Letzter Artikel: Energie: Höchste Zeit für mehr Markt!

Nils Melzer 3 Artikel

ist Professor für Völkerrecht an der University of Glasgow und UN-Sonderberichterstatter für Folter. Er unterrichtet zudem an der Genfer Akademie für humanitäres Völkerrecht und Menschenrechte. Zuvor war er u.a. zwölf Jahre für das Internationale Komitee vom Roten Kreuz in Krisengebieten tätig und diente danach als sicherheitspolitischer Berater des Schweizer Aussendepartements.

Letzter Artikel: «J‘accuse…!»

Marco Meng 1 Artikel

Marco Meng war in den Jahren 1999 und 2000 als Korrespondent des Wiener Börsen-Kuriers in Russland tätig. Von 2006-2009 war er in Luxembourg im Investmentfonds-Sektor beschäftigt und ist seitdem freier Journalist.

Letzter Artikel: Gegen die Diktatur

Hugo Mercier 1 Artikel

ist Kognitionswissenschafter am Centre National de la Recherche Scientifique (CNRS) in Lyon.

Letzter Artikel: Das Rätsel der Vernunft

Katharina Meredith 1 Artikel

ist in einer Sekte aufgewachsen und bietet heute Sektenaussteigern Beratung und Psychoedukation rund um das Thema Zwang und Mani­pulation in Glaubensgemeinschaften an. Nach einigen Jahren in der Schweiz wohnt sie heute in den USA, in Atlanta, Georgia.

Letzter Artikel: Die Freiheit eines Kindes

Roland Merk 1 Artikel

Roland Merk, geboren 1966, lebt und arbeitet als Schriftsteller, Dichter und Essayist in Basel und Paris. Als Herausgeber und Co-Autor gab er 2012 mit Stéphane Hessel den Band «An die Empörten dieser Erde! Vom Protest zum Handeln» im Berliner Aufbau-Verlag heraus.

Letzter Artikel: Ein Fest fürs Leben

Klaus Merz 6 Artikel

Klaus Merz ist Schriftsteller. 1967 debütierte er mit dem Gedichtband «Mit gesammelter Blindheit» (Tschudy) und hat seitdem über 20 Bände mit Gedichten, Erzählungen, Romanen und Essays, vor allem zur bildenden Kunst, veröffentlicht. 2004 erhielt er den Gottfried-Keller-Preis, 2012 den Friedrich-Hölderlin-Preis der Stadt Bad Homburg für sein Gesamtwerk. Kürzlich von ihm erschienen: «Das Gedächtnis der Bilder. Texte zu Malerei und Photographie.» Werkausgabe Band 5. Innsbruck: Haymon, 2014. Die hier abgedruckten und zum Teil gekürzten Primärtexte sind diesem Band entnommen. Wir danken dem Verlag für die freundliche Abdruckgenehmigung.

Letzter Artikel: Der entzündeten Pinselspur entlang

Peter-Ulrich Merz-Benz 1 Artikel

ist Soziologieprofessor an der Universität Zürich. 1996 wurde ihm der Spezialpreis des Premio Europeo Amalfi zuerkannt. Zuletzt von ihm erschienen: «Öffentliche Meinung und soziologische Theorie» (2015) und «Erkenntnis und Emanation: Ferdinand Tönnies’ Theorie soziologischer Erkenntnis» (2016). 2018 erscheint von ihm: «Humanismus und Soziologie» (alle: Springer).

Letzter Artikel: Es ist kompliziert

Matthias Messmer 2 Artikel

Matthias Messmer studierte Politik, Recht und Wirtschaft an der Universität St. Gallen und promovierte im Fachbereich Soziologie an der Universität Konstanz. Er verfasst regelmässig Beiträge über chinesische Themen, u.a. für die «Neue Zürcher Zeitung». Messmer arbeitet als Publizist und Photograph und pendelt zwischen China und der Schweiz. Zuletzt erschien von ihm der Photo-Text-Band «China’s Vanishing Worlds» (MIT Press, 2013).

Letzter Artikel: Une jeune danseuse

Natia Mestvirishvili 1 Artikel

Natia Mestvirishvili ist Sozialwissenschafterin und regionale Koordinatorin des georgischen Caucasus Research Resource Center. Sie ist Doktorandin an der Tbilisi State University, wo sie auch Psychologie und Methodik unterrichtet

Letzter Artikel: Stimmung nach Zahlen

Thomas Meyer 3 Artikel

Thomas Meyer ist freier Autor und Texter. Er lebt in Zürich. 2010 erhielt er den Swiss Text Award für sein Kunstprojekt «Aktion für ein kluges Zürich». Mit seinem Debüt Wolkenbruchs wunderliche Reise in die Arme einer Schickse (Salis, 2012) war er letztes Jahr für den Schweizer Buchpreis nominiert. Thomas Meyer lebt in Zürich.

Letzter Artikel: Burning Man

Jan Meyer-Veden 20 Artikel

ist Redaktor bei «GetAbstract» und freier Übersetzer.

Letzter Artikel: Zu gut, um legal zu sein

Timo Meynhardt 4 Artikel

Timo Meynhardt ist Assistenzprofessor für Betriebswirtschaftslehre mit besonderer Berücksichtigung des Wertmanagements und Managing Director am Center for Leadership and Values in Society an der Universität St. Gallen.

Letzter Artikel: Vorschneller Reflex

Marie-Hélène Miauton 1 Artikel

Marie-HélèneMiauton ist Ökonomin und Kolumnistin von «Le Temps». Sie studierte an der Universität Lausanne an der Fakultät für Business und Economics. Sie ist Verwaltungsratspräsidentin des von ihr im Jahr 1978 gegründeten Unternehmens M.I.S Trend AG, eines Instituts für Wirtschafts- und Sozialforschung mit Hauptsitz in Lausanne. Zuletzt von ihr erschienen: «Criminalité en Suisse: la vérité en face» (Favre, 2013).

Letzter Artikel: Schweizer Banken: Gute Gründe für mehr Courage

Simon Michel 1 Artikel

Simon Michel ist seit 2014 CEO der Ypsomed-Gruppe. Er hat an der Universität St. Gallen Wirtschaftswissenschaften studiert und ist nach drei Jahren beim Telekomanbieter Orange ins familieneigene Unternehmen eingestiegen, wo er ab 2008 als Mitglied der Geschäftsleitung Marketing und Vertrieb verantwortete.

Letzter Artikel: Nach dem Schock ist vor dem Schock

Elisabeth Michel-Alder 1 Artikel

Elisabeth Michel-Alder war nach Studien in England und Zürich Redaktorin beim «Tages-Anzeiger-Magazin». Sie ist selbständige Unternehmensberaterin.

Letzter Artikel: «Ein Stilmittel.» «Genau das ist 68!» «Da hast du jetzt recht.»

Francesco Micieli 11 Artikel

ist Schriftsteller. Zuletzt von ihm erschienen: «Vom Verschwinden der Cousine» (Zytglogge, 2019). Von 2011 bis 2017 verfasste er für den «Literarischen Monat» die Kolumne «Micieli reist». Er lebt in Bern.

Letzter Artikel: Der Agent der kleinen Dinge

Michael Miersch 2 Artikel

ist Publizist und Dokumentarfilmer. Zuletzt erschien «Alles grün und gut? Eine Bilanz des ökologischen Denkens» (mit Dirk Maxeiner, Albrecht Knaus Verlag, 2014). Miersch lebt in Berlin.

Letzter Artikel: Apocalypse – Maybe Later

Anna Miller 1 Artikel

ist freie Journalistin und Autorin in Winterthur. Sie schreibt Reportagen und Porträts, vor allem im Bereich Gesellschaftsjournalismus. Ausserdem coacht sie Privatpersonen und Unternehmen bei der Umsetzung ihrer Ideen.

Letzter Artikel: Blattkritik:
Anna Miller über die September-Ausgabe
des «Schweizer Monats»

Sven Millischer 1 Artikel

ist Co-Leiter Unternehmen & Politik bei der «Handelszeitung».

Letzter Artikel: Die öffentliche Blattkritik

Thomas Minder 1 Artikel

Thomas Minder ist Eigentümer, Geschäftsleiter und Verwaltungsratspräsident der Kosmetikfirma Trybol AG in Neuhausen am Rheinfall und seit Herbst 2011 arteiloser Ständerat.

Letzter Artikel: Also sprach Minder

Jeffrey Miron 1 Artikel

ist Ökonom an der Harvard University und am Cato Institute, einem bekannten libertären Think Tank in Washington. Er erforscht seit Jahrzehnten die Auswirkungen restriktiver Drogenpolitik auf verschiedene Staaten.

Letzter Artikel: Ach, Sie glauben an Verbote?

Daniel Mitchell 3 Artikel

Daniel J. Mitchell ist Senior Fellow des Cato Institute in Washington. Er hat an der George Mason University in Ökonomie promoviert und ist Autor von «Global Tax Revolution: The Rise of Tax Competition and the Battle to Defend It» (2008).

Letzter Artikel: Keine Angst vor Uncle Sam

Klaus Modick 1 Artikel

Klaus Modick ist deutscher Gegenwartsschriftsteller und literarischer Übersetzer. Er übertrug u.a. Werke von Robert Louis Stevenson, William Gaddis, Charles Simmons und John O’Hara ins Deutsche. Modick lebt in Oldenburg. Zuletzt von ihm erschienen: «Sunset» (Eichborn, 2012).

Letzter Artikel: Vom Boot aus gesehen

Markus Mohler 1 Artikel

Markus Mohler ist promovierter Jurist. Er war Lehrbeauftragter für öffentliches Recht, speziell Sicherheits- und Polizeirecht, an den Universitäten von Basel und St. Gallen. Zuvor war während über 20 Jahren Kommandant der Kantonspolizei Basel-Stadt.

Letzter Artikel: Die Schweiz und ihre Aversion gegen Strategie

Joel Mokyr 2 Artikel

ist Wirtschaftshistoriker. Er ist Robert-H.-Strotz-Professor of Arts and Sciences an der Northwestern University. Soeben von ihm erschienen: «A Culture of Growth: The Origins of the Modern Economy» (Princeton University Press, 2016).

Letzter Artikel: Vom Baum der Erkenntnisse

Nick Monaco 1 Artikel

ist Researcher für das Computational Propaganda Project am Internet Institute der Universität Oxford.

Letzter Artikel: Vorsicht!

Evgeny Morozov 1 Artikel

Evgeny Morozov ist Publizist und beschäftigt sich mit den negativen politischen Auswirkungen der Technik. Zuletzt von ihm erschienen: «Smarte neue Welt: digitale Technik und die Freiheit des Menschen» (Blessing, 2013).

Letzter Artikel: Download läuft

Ian Morris 2 Artikel

ist Professor für Archäologie und Geschichte an der Stanford University in Kalifornien und Autor von «Beute, Ernte, Öl. Wie Energiequellen Gesellschaften formen» (2020).

Letzter Artikel: Der Baustoff der Zivilisation

Philipp Mortier 1 Artikel

ist Business Analyst bei der Beteiligungsgesellschaft BLR & Partners. Er studiert Maschinenbau an der ETH.

Letzter Artikel: Der öffentliche Sektor ist zu attraktiv

Christof Moser 2 Artikel

Christoph Moser ist Bundeshauskorrespondent und Medienkritiker der Zeitung «Der Sonntag» sowie Redaktionsleitungsmitglied der Informationsplattform «Infosperber».

Letzter Artikel: Weltuntergang in der Beiz

Thomas Moser 1 Artikel

ist Beauftragter des Regierungsrats für die Aussenbeziehungen des Kantons Bern.

Letzter Artikel: Die moralische Unvollkommenheit des Mehrheitsprinzips

Edda Moser 1 Artikel

ist Opernsängerin, Professorin an der Hochschule für Musik in Köln und künstlerische Leiterin des Festspiels der deutschen Sprache in Bad Lauchstädt. Ihre Interpretation der Königin der Nacht aus Mozarts «Zauberflöte» gehört zu den Ton- und Bilddokumenten, die an Bord der Raumsonde Voyager 2 mitfliegen und fremde Zivilisationen über die Menschheit informieren sollen.

Letzter Artikel: Sagen Sie mal Edda Moser,

Thomas Moser 1 Artikel

ist Mitglied des erweiterten Direktoriums der Schweizerischen Nationalbank (SNB).

Letzter Artikel: Bares ist Wahres

Adrian Moser 1 Artikel

arbeitet seit 1994 als Fotograf, seit 2000 als Leiter des Fotografenteams des «Bund», daneben für Agenturen, Zeitschriften und Zeitungen im In- und Ausland. Er publizierte mehrere Bücher und zeigte seine Bilder an zahlreichen Ausstellungen im In- und Ausland. Moser ist mehrfacher Preisträger des Swiss Press Photo Award. http://www.adrianmoser.com

Letzter Artikel: Vergangene Pracht

Laurent Mousson 1 Artikel

ist einer der profiliertesten Schweizer Bier- und Brauereiexperten. Er ist Juror bei zahlreichen Bierpreisen, zuletzt beim Beer World Cup 2018 in Nashville, war von 2004 bis 2011 Vizepräsident der European Beer Consumers Union und unterrichtet regelmässig im Bereich der Bierkultur und -Verkostung. Mousson lebt in Biel.

Letzter Artikel: Einheitspfütze – nein, danke!

Dambisa Moyo 1 Artikel

Dambisa Moyo ist Ökonomin und Autorin von Büchern über globale -Makroökonomie und internationale Politik. Sie ist in Sambia auf-gewachsen, hat u.a. an der Harvard University studiert und an der Oxford University in Ökonomie promoviert.

Letzter Artikel: «Ich kann nur mich selbst kontrollieren»

Andreas Müller 7 Artikel

ist Inhaber von Politconsulting, zuvor war er Vizedirektor bei Avenir Suisse sowie im engeren Stab der Bundesräte Couchepin, Burkhalter und Schneider-Ammann.

Letzter Artikel: Wenn die Eins zur Null wird

Lina Müller 10 Artikel

Lina Müller Illustratorin und Künstlerin in Altdorf. 2012 hat sie gemeinsam mit Niko Stoifberg «Das Blaue Büchlein» veröffentlicht, eine Sammlung von 366 «Vermutungen». Ihre Cartoons erscheinen erstmals und exklusiv im Schweizer Monat.

Letzter Artikel: Astronomische Ängste

Jan-Werner Müller 1 Artikel

lehrt Politische Theorie und Ideengeschichte an der Universität Princeton. 2015 erscheint sein Buch über Populismus bei Suhrkamp.

Letzter Artikel: Was ist ein Populist?

Philipp Müller 1 Artikel

Philipp Müller ist Unternehmer im Immobilienbereich, Präsident der FDP und Nationalrat. Er ist Mitglied der nationalrätlichen Kommission für Wirtschaft und Abgaben.

Letzter Artikel: Vor und nach dem grossen Kater

Stefanie Claudia Müller 1 Artikel

promovierte über das Thema «Banken und Sparkassen in der Krise» und hat als Korrespondentin der «Wirtschaftswoche» und des 
«Handelsblatts» die Immobilien- und Finanzkrise hautnah miterlebt. Sie lebt seit 19 Jahren in Madrid.

Letzter Artikel: Dominoeffekt aus Deutschland?

André Müller 1 Artikel

André Müller ist Wirtschaftshistoriker und arbeitet als freier Mitarbeiter bei der «Neuen Zürcher Zeitung». Er ist Mitglied der Operation Libero, einer Bewegung, die sich für liberale Lösungen in gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Fragen einsetzt.

Letzter Artikel: Umverteilung gegen die Jugend

Matthias Müller 8 Artikel

ist Doktorand der Rechtswissenschaft an der Universität Zürich und seit Ende 2019 Präsident der Jungfreisinnigen.

Letzter Artikel: «Es war ein grosser Fehler, dass wir Bürgerlichen uns gespalten haben»

Lukas Müller-Brunner 3 Artikel

ist Assistenzprofessor für Management und Regulierung am Institut für Accounting, Controlling und Auditing der Universität St. Gallen.

Letzter Artikel: Wer die Qual hat, hat die Wahl

Ralph Müller-Eiselt 1 Artikel

ist mit Internet und sozialen Medien aufgewachsen. Er forscht für die Bertelsmann-Stiftung, wie der digitale Wandel unsere Gesellschaft verändert, und twittert (@bildungsmann, @Bildung_Digital) und bloggt (digitalisierung-bildung.de) über die Bildung von morgen.

Letzter Artikel: Privatunterricht für alle

Daniel Müller-Jentsch 7 Artikel

ist Ökonom und Senior Fellow bei Avenir Suisse, wo er sich insbesondere mit Fragen der räumlichen Entwicklung, des Standortwettbewerbs, der Verkehrspolitik und des Stiftungswesens beschäftigt. Zuvor arbeitete er acht Jahre als Ökonom bei der Weltbank in Brüssel.

Letzter Artikel: Public? Private? Partnership?

Carolina Müller-Möhl 1 Artikel

Carolina Müller-Möhl hat an der Freien Universität Berlin Politikwissenschaften studiert. Heute ist sie Investorin und Unternehmerin. Sie ist Gründerin und Präsidentin der Müller-Möhl Group und der Müller-Möhl Foundation, Verwaltungs­rätin der Orascom Development Holding AG, der AG für die Neue Zürcher Zeitung und u.a. Stiftungsrätin des Thinktanks Avenir Suisse.

Letzter Artikel: Freiheit, Reichtum und Familie

Bruno Müller-Schnyder 2 Artikel

Bruno Müller-Schnyder ist unabhängiger Berater in Wirtschaft und Politik. Zuvor arbeitete er bei der Schweizerischen Nationalbank sowie bei Privatbanken. Er wurde an der Universität Zürich promoviert und lehrte dort Finanzwirtschaft und Kapitalmarkttheorie.

Letzter Artikel: Die Bürgerprämie

Burkhard Müller-Ullrich 1 Artikel

Burkhard Müller-Ullrich ist Schweizer Publizist mit deutschen Wurzeln. Er ist Mitglied des deutschen Netzwerks «Achse des Guten» und des deutschen P.E.N.

Letzter Artikel: Im Innern anders

Beat Münch 1 Artikel

Beat Münch ist promovierter Linguist und seit dem Jahr 2000 Adjunkt des Rektors der Universität Basel.

Letzter Artikel: Der Weg ist offen

Peter Münch-Heubner 1 Artikel

ist Privatdozent an der Universität Augsburg, Lehrbeauftragter an der Universität der Bundeswehr München-Neubiberg und freier Mitarbeiter der «Prager Zeitung» im Ressort Zeitgeschichte.

Letzter Artikel: Die Altersvorsorge
in Australien, Kanada und Tschechien

Heike Munder 1 Artikel

Heike Munder ist Kuratorin und seit 2001 Direktorin des Migros Museums für Gegenwartskunst Zürich. Sie sitzt im Vergabegremium des Bereiches Kunst des Migros Kulturprozents innerhalb der Direktion Kultur und Soziales beim Migros-Genossenschafts-Bund.

Letzter Artikel: «Green Cube» – Kunst trifft Bauernhof

Herfried Münkler 6 Artikel

ist Professor für politische Theorie und Ideengeschichte an der Humboldt-Universität zu Berlin und Lehrbeauftragter an der Universität Luzern. Er hat zahlreiche Bücher zum 20. Jahrhundert verfasst. Zuletzt von ihm erschienen: «Der Dreissigjährige Krieg. Europäische Katastrophe, deutsches Trauma 1618–1648» (Rowohlt, 2017).

Letzter Artikel: Die freiheitliche Ordnung

Narayana Murthy 1 Artikel

ist Softwareentwickler und gründete 1981 zusammen mit sechs ­Kollegen und einem Startkapital von 250 US-Dollar die Softwarefirma Infosys Technologies. Heute weist das Unternehmen eine Markt­kapitalisierung von 44,4 Milliarden US-Dollar auf und beschäftigt rund 218 000 Mitarbeiter weltweit. Murthy gehört zu den reichsten und ­einflussreichsten Indern.

Letzter Artikel: «Ich habe immer versucht, Leute ­einzustellen, die smarter sind als ich»

Adolf Muschg 10 Artikel

ist Professor emeritus für Deutsche Sprache und Literatur an der ETH Zürich. Seine Gottfried-Keller-Biografie von 1977 bezeichnet er als «erpresst» – damit der Verleger im Gegenzug auch Fritz Zorns «Mars» publizierte. Der 85-Jährige ist Träger zahlreicher Preise und als «Stimme der denkenden Minderheit» (Moritz Leuenberger) noch lange nicht emeritiert. Zuletzt erschien von ihm «Heimkehr nach Fukushima» (C.H. Beck, 2018).

Letzter Artikel: Die Netzwerkler