Autoren

134 Autoren, deren Nachname mit K beginnt.

Markus Kaim 1 Artikel

ist Politikwissenschafter und Buchautor. Er ist Senior Fellow in der Forschungsgruppe «Sicherheitspolitik» der Stiftung Wissenschaft und Politik, die das Deutsche Institut für Internationale Politik und Sicherheit trägt. Letzteres berät die deutsche Bundesregierung sowie politische Entscheidungsträger in wichtigen internationalen Organisationen, etwa in der EU, der Nato und bei den Vereinten Nationen, in Fragen der Aussen- und Sicherheitspolitik. Kaim ist zudem Lehrbeauftragter am Institut für Politikwissenschaft der Universität Zürich. Er lebt in Berlin.

Letzter Artikel: Die Bedrohungsszenarien der Zukunft

Matthias Kaiserswerth 1 Artikel

ist Geschäftsführer der Hasler-Stiftung. Zuvor leitete er das Research Lab von IBM in Rüschlikon. Er publiziert und referiert regelmässig zu Themen der Informationstechnologie und der Digitalisierung.

Letzter Artikel: Der grosse Umbau

Oscar A. Kambly 2 Artikel

Oscar A. Kambly ist Unternehmer. Er ist Verwaltungsratspräsident der Biscuitfabrik Kambly SA, die er in dritter Generation führt.

Letzter Artikel: Die Schweiz, mein Kraftort

Beat Kappeler 15 Artikel

Beat Kappeler hat Sozialwissenschaft an der Universität Genf studiert. Er ist freier Publizist und Autor von «Wie die Schweizer Wirtschaft tickt: Die letzten 50 Jahre und die nächsten» (NZZ Libro, 2011) und «Sozial, sozialer, am unsozialsten» (NZZ Libro, 2007).

Letzter Artikel: Das Recht auf alles
verdirbt das Recht

Frank Karsten 1 Artikel

Frank Karsten ist Gründer des Mises-Instituts in den Niederlanden und Mitautor des Buches «Beyond Democracy», das in zehn Sprachen übersetzt wurde. Unter dem Titel «Wenn die Demokratie zusammenbricht» erschien es auf Deutsch (2012).

Letzter Artikel: Die heilige Kuh schlachten

Garri Kasparow 1 Artikel

Garri Kasparow war mehr als ein Jahrzehnt lang Schachweltmeister und gründete nach seinem Rückzug vom Schachsport das oppositionelle Bündnis «Das andere Russland». Er war mit Boris Nemzow, der Anfang 2015 erschossen wurde, eng befreundet. Garri Kasparow wurde 1963 in Baku geboren und lebt heute im amerikanischen Exil.

Letzter Artikel: Das Jahr vor der Wende

Michael Kathe 2 Artikel

Michael Kathe ist Creative Director von Havas Worldwide Zürich.

Letzter Artikel: 150 Ideen für ein Wort

Daniel Kehlmann 1 Artikel

Daniel Kehlmann ist österreichisch-deutscher Schriftsteller und Autor des Bestsellers «Die Vermessung der Welt» (Rowohlt, 2005), der sich weltweit 6 Millionen Mal verkaufte. Zuletzt von ihm erschienen: «Ruhm» (Rowohlt, 2009) und «F» (Rowohlt, 2013). Daniel Kehlmann lebt in Wien und Berlin.

Letzter Artikel: Kurzvermessung der digitalen Welt

Hildegard Elisabeth Keller 2 Artikel

ist Literaturwissenschafterin. Sie lehrt Deutsche Literatur an der Universität Zürich und an der Indiana University Bloomington (USA), ist festes Mitglied im Kritikerteam des «Literaturclubs» (SRF) und seit 2009 Jurorin an den Tagen der deutsch­sprachigen Literatur in Klagenfurt.

Letzter Artikel: Wagnis Öffentlichkeit

Helen Keller 1 Artikel

Helen Keller ist Professorin für öffentliches Recht, Völker- und Europarecht an der Universität Zürich und Richterin am Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte in Strasbourg.

Letzter Artikel: Wo bleibt der Rettungsschirm für die Menschenrechte?

San Keller 1 Artikel

San Keller (*1971, Bern) zählt zu den bekanntesten Schweizer Gegenwartskünstlern. Auch international tritt der Aktionskünstler regelmässig mit humorvollen und irritierenden Dienstleistungen und Partizipationsprojekten in Erscheinung. Seine Arbeit wurde vielfach ausgezeichnet, u.a. mit dem Swiss Art Award, UBS-Werkbeitrag und dem Manorpreis.

Letzter Artikel: Dem Künstler gibt’s der Herr im Schlaf

Barbara Keller-Inhelder 1 Artikel

ist Geschäftsführerin der Omnia Consulting GmbH in Rapperswil-Jona. 2015 wurde sie für die SVP in den Nationalrat gewählt. Zuvor war sie während 16 Jahren St. Galler Kantonsrätin.

Letzter Artikel: Pseudodebatten für die Galerie

Karin Keller-Sutter 5 Artikel

Karin Keller-Sutter ist Ständerätin des Kantons St. Gallen (FDP) und u.a. Vorstandsmitglied des Schweizerischen Arbeitgeberverbandes und Präsidentin des Detailhandelsverbandes Swiss Retail Federation. Am 9. Oktober 2018 gab sie ihre Kandidatur für den Bundesrat bekannt.

Letzter Artikel: Anstand, Mass und Unmoral

Peter Keppeler 1 Artikel

Peter Keppeler wurde an der Universität St. Gallen in Volkswirtschaft promoviert. Er war Regierungsexperte bei der Ausarbeitung des Banken- und des Anlagefondsgesetzes in Liechtenstein und ist seit 2000 selbständiger Wirtschaftsberater.

Letzter Artikel: Befreit die Banken!

Olivier Kessler 1 Artikel

ist Vizedirektor des Liberalen Instituts in Zürich.

Letzter Artikel: Arrival Cities:
Konkurrenz für die Entwicklungshilfe!

Urs Kessler 1 Artikel

CEO Jungfraubahnen, Interlaken

Letzter Artikel: Stichwort: Stabilität

Christian Keuschnigg 1 Artikel

ist Professor für Nationalökonomie an der Universität St. Gallen und leitet das Wirtschaftspolitische Zentrum St. Gallen und Wien.

Letzter Artikel: Als gäbe es kein Morgen

Ayesha Khanna 1 Artikel

Ayesha Khanna ist CEO der auf asiatische Stadtentwicklung spezialisierten E-Learning-Plattform Urban Intel und Leiterin des Hybrid Reality Institute sowie der Future Cities Group an der London School of Economics. Zusammen mit Parag Khanna ist sie Autorin von «Hybrid Reality: Thriving in the Emerging Human-Technology Civilisation» (2012).

Letzter Artikel: Pax Technologica

Parag Khanna 5 Artikel

Parag Khana ist Senior Research Fellow der New America Foundation und Autor zahlreicher Bücher über Diplomatie und internationale Politik. Zusammen mit Ayesha Khanna ist er Autor von «Hybrid Reality: Thriving in the Emerging Human-Technology Civilisation» (2012).

Letzter Artikel: Rückkehr der Stadtstaaten

Parag Khanna 1 Artikel

ist Politikwissenschafter, Berater und Buchautor. Geboren in Indien und aufgewachsen in den Vereinigten Arabischen Emiraten sowie in den USA, lebt er seit 2012 in Singapur, wo er an der National University of Singapore forscht. Sein jüngstes Buch «Technocracy in America» erschien auf Deutsch unter dem Titel «Jenseits von Demokratie».

Letzter Artikel: «Die Schweiz ist technokratischer, als es viele Schweizer wahrhaben wollen»

Tricia Laila Khleif 1 Artikel

unterrichtet kreatives Schreiben und englische Sprach- und Literaturwissenschaft an der Universität von Michigan. Unter dem Namen T.L. Khleif tritt sie auch literarisch in Erscheinung. Sie arbeitet derzeit an einem Roman, der im Damaskus der frühen 2000er Jahre spielt.

Letzter Artikel: Online Spezial: Abu Musa

Tamuna Khoshtaria 1 Artikel

Tamuna Khoshtaria ist Soziologin und wissenschaftliche Mitarbeiterin des Caucasus Research Resource Center in Georgien. Sie ist Doktorandin an der Tbilisi State University, wo sie auch Kurse in qualitativer Methodik gibt.

Letzter Artikel: Stimmung nach Zahlen

Urs Kiener 1 Artikel

ist Sozialwissenschafter mit den Schwerpunkten Bildungsforschung sowie Wissens- und Wissenschaftsforschung. Er war ausserdem Dozent an der ZHW/ZHAW (Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften) und der HWZ (Hochschule für Wirtschaft Zürich). Urs Kiener lebt in Winterthur.

Letzter Artikel: «Gleichwertig, aber andersartig»

Werner Kieser 6 Artikel

Werner Kieser ist Unternehmer und Philosoph. Er ist Autor u.a. von «Ein starker Körper kennt keinen Schmerz» (2013),«Die Seele der Muskeln» (2011), «Franchising – Wachstumschancen für KMU» (2011), «Die Entdeckung des Eisens» (2008).

Letzter Artikel: Die Wiedergänger

Ian «Lemmy» Kilmister 1 Artikel

Ian «Lemmy» Kilmister ist Sänger und Bassist der Rockband Motörhead, die er 1975 in London gründete. Zuvor spielte er Gitarre bei den Rockin’ Vickers, jobbte kurzzeitig als Roadie für Jimi Hendrix, versuchte ohne Erfolg Sid Vicious von den Sex Pistols das Bassspiel beizubringen und experimentierte mit allen Drogen ausser Heroin. Als Chef von Motörhead schuf er einen so simplen wie unverwechselbaren Mix aus Rock’n’Roll, Blues, Punk und Metal – die Punks waren überrascht, dass Motörhead langhaarig waren, die Metal-Fans wunderten sich, dass sie der nihilistischen Fuck-you-Mentalität des Punk nahestanden. Mit Hits wie «Ace of Spades» (1980), kompromissloser Anti-Establishment-Attitüde, schwarzem Humor und konstantem Touren auch in kommerziellen Durststrecken schrieben Motörhead Musikgeschichte. Heute entspinnt sich ein veritabler Kult um Lemmy. Unter Bewunderern wie auch Skeptikern gilt er als einer der wenigen authentischen und glaubhaften Vertreter des Lebensstils des Rock’n’Roll – hedonistisch, selbstzerstörerisch, libertinär, antiautoritär. Lemmy spielt nicht Golf, hat nicht zu Gott gefunden, macht keine Ayurveda-Kuren und sammelt keine Gegenwartskunst. Seit jeher hat er seine Verachtung für Religion und Politik jeglicher Glaubens- und Ideologieprovenienzen bekundet. Er bezeichnet sich selbst als anarchistisch im weitesten Sinne und lobt die Rebellion um der Rebellion willen. Seit 1990 lebt er in Los Angeles und knackt die Highscores der Glücksspielautomaten in seiner Lieblingskneipe «Rainbow Bar and Grill». Mit «Aftershock TOUR EDITION» ist im August die jüngste Platte von Motörhead erschienen.

Letzter Artikel: «So here we are again!»

Gebhard Kirchgässner 3 Artikel

Gebhard Kirchgässner ist emeritierter Professor für Volkswirtschaftslehre und Ökonometrie an der Universität St. Gallen. Derzeit forscht er am Wissenschaftskolleg zu Berlin. 2011 hat er die Ehrendoktorwürde der Fakultät für Wirtschafts- und Sozialwissenschaften der Universität Fribourg erhalten. Von 2003 bis 2007 war er Präsident der Kommission für Konjunkturfragen des schweizerischen Bundesrats.

Letzter Artikel: Helvetischer Konsens in Gefahr?

Guy Kirsch 4 Artikel

Guy Kirsch ist emeritierter Professor für Neue Politische Ökonomie an der Universität Freiburg im Üechtland und Autor von «Freiheit: Der nie erledigte Auftrag» (LIT-Verlag 2009).

Letzter Artikel: Empathie und Eigennutz

Achim Klaiber 1 Artikel

Achim Klaiber ist Ökonom und im Private Banking in Zürich tätig.

Letzter Artikel: EZB, ESM und Target2

Armin Klein 1 Artikel

Armin Klein ist Professor für Kulturwissenschaft und Kulturmanagement an der Pädagogischen Hochschule Ludwigsburg und Mitautor von «Der Kulturinfarkt – Von allem zu viel und überall das Gleiche» (Knaus, 2012).

Letzter Artikel: Kulturpolitischer Tsunami

Ally Klein 1 Artikel

ist Schriftstellerin und lebt in Berlin. Mit diesem Text, einem bearbeiteten Auszug aus ihrem Debütroman «Carter» (Droschl), schaffte es Ally Klein auf die Shortlist beim Wettlesen um den Ingeborg-Bachmann-Preis im Juli 2018. Sie las auf Einladung von Michael Wiederstein.

Letzter Artikel: Carter

Urs Klemm 1 Artikel

Urs Klemm ist promovierter Lebensmittelchemiker und als selbständiger Berater tätig. Von 1996 bis 2007 war er Vizedirektor des Bundesamts

Letzter Artikel: Die Dioxingeschichte

Andreas Kley 9 Artikel

Andreas Kley ist Professor für öffentliches Recht, Verfassungsgeschichte sowie Staats- und Rechtsphilosophie an der Universität Zürich.

Letzter Artikel: Störfaktor direkte Demokratie

Wojtek Klimek 1 Artikel

Wojtek Klimek ist Kunstmaler und Illustrator. Er lebt in Zürich.

Letzter Artikel: Jamaikas letzter Löwe

Piet Klocke 1 Artikel

Piet Klocke ist Musiker, Autor und unpolitischer Kabarettist. Von ihm zuletzt erschienen: «Kann ich hier vielleicht mal einen Satz zu ende…?!» (Heyne). Piet Klocke lebt in Essen. Er tritt am 7. März in Miller’s Studio in zürich auf. http://www.millers-studio.ch

Letzter Artikel: Nachts ist’s kälter als draussen

Michael Klonovsky 1 Artikel

Michael Klonovsky, Schriftsteller und Journalist, ist Leiter des Debattenressorts der Zeitschrift «Focus» und Vater von vier Kindern. Zuletzt veröffentlichte er «Der Held – ein Nachruf» (2011).

Letzter Artikel: Deine Mutter!

Andreas Knobloch 1 Artikel

Andreas Knobloch ist freischaffender Journalist und seit 1998 regelmässig in Havanna. Er schreibt für diverse deutschsprachige Tages- und Wochenzeitungen. Knobloch lebt derzeit in Palma de Mallorca.

Letzter Artikel: Das kubanische Raubtier

Arman Kocharyan 1 Artikel

Arman Kocharyan ist Geschäftsführer und Mitgründer des Softwareunternehmens Volo LLC.

Letzter Artikel: Von sowjetischen Supercomputern zu Online-Scheidungen

Jürg Kohlas 1 Artikel

Jürg Kohlas ist emeritierter Professor für theoretische Informatik an der Universität Freiburg im Üechtland und Autor zahlreicher einschlägiger Publikationen.

Letzter Artikel: Total informiert

Georg Kohler 7 Artikel

Georg Kohler war von 1994 bis 2010 Ordinarius für politische Philosophie an der Universität Zürich, ist politischer Publizist und Autor zahlreicher wissenschaftlicher Werke.

Letzter Artikel: «Wir machen die Schweiz!»

Stefan Kolev 4 Artikel

ist Professor für Wirtschaftspolitik an der Westsächsischen Hochschule Zwickau, Vorstandsmitglied des Wilhelm-Röpke-Instituts in Erfurt und Vertrauensdozent der Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit.

Letzter Artikel: Die Spaltung

Lars Kolind 2 Artikel

Lars Kolind ist einer der erfolgreichsten Unternehmer Dänemarks, Professor an der DeTao Masters Academy in China und Autor von «Unboss» (mit Jacob Bøtter; Jyllands-Postens Forlag, 2012).

Letzter Artikel: Pfadfinder halten zusammen

Michael Koller 1 Artikel

hat Geschichte und Politikwissenschaft mit Schwerpunkt Naher Osten an der Universität Zürich studiert. Er arbeitet zurzeit an einer Dissertation über die Urbanisierung Zürichs.

Letzter Artikel: Welcher Islam gehört zur Schweiz?

Rafael Koller 1 Artikel

Rafael Koller malt, zeichnet und illustriert wissenschaftlich wie fiktional. Er hat seine Werke unter anderen in Mexico City, New York und Kriens ausgestellt und lebt in Luzern.

Letzter Artikel: Das allererste Lächeln

Kai Konrad 1 Artikel

Kai Konrad ist habilitierter Wirtschaftswissenschafter, Direktor des Max-Planck-Instituts für Steuerrecht und öffentliche Finanzen sowie Vorsitzender des Wissenschaftlichen Beirats beim deutschen Bundesfinanzministerium.

Letzter Artikel: Tänzchen am Abgrund

Stefan Kooths 2 Artikel

Stefan Kooths ist promovierter Volkswirt und stellvertretender Leiter des Prognosezentrums im Institut für Weltwirtschaft an der Universität Kiel. Geldtheorie und Finanzwesen zählen zu seinen Forschungsschwerpunkten.

Letzter Artikel: Privilegienwirtschaft

Elisabeth Kopp 4 Artikel

Elisabeth Kopp ist Juristin. Sie war von 1984 bis 1989 Bundesrätin und Vorsteherin des Eidgenössischen Justiz- und Polizeidepartements.

Letzter Artikel: Gebrechen und Geschenk

Michael Kotsch 1 Artikel

ist Theologe und Lehrer für Kirchengeschichte, Konfessions- und Sektenkunde, Religionswissenschaft und Apologetik an der Bibelschule Brake (D) und Vorstandsvorsitzender des Bibelbundes

Letzter Artikel: «Mein Reich ist nicht von dieser Welt»

Anna Maria Koukal 1 Artikel

Anna Maria Koukal studiert Volkswirtschaft, Sozialpolitik und Soziale Arbeit und ist Unterassistentin am Lehrstuhl von Reiner Eichenberger.

Letzter Artikel: Investiert in alle!

Marko Kovic 1 Artikel

ist Politik- und Kommunikationswissenschafter. Er ist Präsident von Skeptiker Schweiz – Verein für kritisches Denken und des Think Tanks ZIPAR (Zurich Institute of Public Affairs Research).

Letzter Artikel: Herausgepickt

Christian Kracht 3 Artikel

Christian Kracht ist Schriftsteller und lebt in Kenia. Zuletzt von ihm erschienen: «Imperium» (Kiepenheuer & Witsch, 2012).

Letzter Artikel: «Finsterworld»

Corinne Kramer 1 Artikel

Corinne Kramer ist Photographin und lebt in Zürich.

Letzter Artikel: Kiosk

Michael Kres 1 Artikel

ist Ökonom und Coach. Als Gründer und Partner führt er die ProMove TM GmbH mit Hauptsitz in Schaffhausen und verschiedenen internationalen Zweigstellen. Seine Schwerpunkte sind die Gestaltung und Umsetzung von Veränderungsprozessen in selbstorganisierten Unternehmen, Organisationscoaching sowie Executive und Leadership Coaching.

Letzter Artikel: Mutig werden – so geht’s!

Friederike Kretzen 4 Artikel

wurde 1956 in Leverkusen geboren. Seit 1983 lebt und arbeitet sie in Basel. Neben ihrer Tätigkeit als Autorin und Literaturkritikerin doziert sie am Schweizerischen Literaturinstitut in Biel und an der ETH Zürich.

Letzter Artikel: Perikles Monioudis (1/2) Gespräch

Tim Krohn 2 Artikel

Tim Krohn ist Schriftsteller, Dozent am Schweizerischen Literaturinstitut Biel und Autor von «Der Geist am Berg» (2010). Zusammen mit Beat Fäh zeichnet er für die künstlerische Leitung des Einsiedler Grossen Welttheaters 2013 verantwortlich.

Letzter Artikel: «Das Laute ist hierzulande unproduktiv»

Uwe Krüger 1 Artikel

ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Kommunikations- und Medienwissenschaft der Universität Leipzig. Für seine Bücher «Mainstream – warum wir den Medien nicht mehr trauen» (C.H. Beck 2016) und «Meinungsmacht» (Halem 2013) erhielt er den Günter-Wallraff-Preis für Journalismuskritik.

Letzter Artikel: Elitäre Netzwerke

Ursina Kuhn 1 Artikel

hat in Zürich Politikwissenschaft und Ökonomie studiert. Sie ist Senior Researcher beim Schweizer Haushaltspanel am Schweizer Kompetenzzentrum Sozialwissenschaften (FORS).

Letzter Artikel: Schnipp, schnapp

Alex Kühni 2 Artikel

ist Fotojournalist und ­Dozent an der Schule für ­Gestaltung Bern und Biel. Seit 2011 hält er seine ­Kamera auf den Libanon, Irak, Zentralasien, den ­Gazastreifen und die ­Ukraine, um vom Leben und den Geschehnissen jener Orte zu berichten, an die kaum jemand «reist». 2018 hat er den ersten Preis der Kategorie ­Ausland beim Swiss Press Photo Award gewonnen. Kühni lebt in Bern.

Letzter Artikel: Hinter den Fassaden

Olivia Kühni 45 Artikel

ist Journalistin. Sie war von 2016 bis 2018 stv. Chefredaktorin dieser Zeitschrift und leitete die Ressorts Politik & Wirtschaft. Heute wirkt sie beim Medienstartup «Republik». Sie lebt in Zürich.

Letzter Artikel: Mythos: Gender

Tom Kummer 1 Artikel

Tom Kummer ist Journalist und bekannt als Autor grossartiger Interviews – die zum Teil nie geführt wurden. Er schrieb für die grössten deutschsprachigen Zeitungs- und Magazintitel, veröffentlichte aber auch in den USA. Kummer lebt in Los Angeles.

Letzter Artikel: Sterne im Sterbehemd

Hans Küng 1 Artikel

Hans Küng ist Professor emeritus für Ökumenische Theologie an der Universität Tübingen und Ehrenpräsident der Stiftung Weltethos.

Letzter Artikel: Was ist Eitelkeit?

Thor Kunkel 1 Artikel

Thor Kunkel ist Schriftsteller und lebt auf der Riederalp (VS). Er gewann 1999 mit seinem ersten Roman «Das Schwarzlichtterrarium» den Ernst-Willner-Preis beim Ingeborg-Bachmann-Wettbewerb. Sein Roman «Endstufe« wurde weltweit in den Feuilletons diskutiert. Thor Kunkel schreibt Romane, Drehbücher, Hörspiele, Gedichte, Erzählungen und poetische Reportagen. Zuletzt von ihm erschienen: «Subs» (Heyne, 2011). Der Roman wird 2014 von Oskar Röhler verfilmt.

Letzter Artikel: Felsgeburt

Adrian Künzi 3 Artikel

Adrian Künzi ist seit Januar 2012 CEO der Notenstein Privatbank und u.a. Mitglied des Verwaltungsrates von Leonteq. Von 2007 bis 2012 war er unbeschränkt haftender und geschäftsführender Teilhaber bei Wegelin & Co. Privatbankiers. Im Zuge des US-Steuerstreits wurde er damit betraut, die Notenstein Privatbank innert 18 Tagen operativ werden zu lassen. Adrian Künzi studierte und promovierte in Finance an der Universität St. Gallen und besitzt einen Masterabschluss in Management Studies der Universität Cambridge (UK).

Letzter Artikel: Globale Epizentren

Peter Kurer 1 Artikel

Peter Kurer ist Partner der Private Equity Firma BLR, Präsident des Verlages Kein & Aber und Autor eines Buches über globale Rechtsrisiken. Zuvor war er Anwalt und Mitglied der Konzernleitung sowie Präsident der UBS. Er studierte Rechts-, Staats- und Politikwissenschaften in Zürich und Chicago.

Letzter Artikel: Freiheit durch Recht

Andreas Kyriacou 1 Artikel

ist Berater für Wissensmanagement und Präsident der Freidenker-Vereinigung der Schweiz. 2017 widmete er sich im Rahmen eines MAS-Studiums in angewandter Ethik an der Universität Zürich der Frage, ob Strafgefangenen Zugang zu Suizidbeihilfe gewährt werden sollte. Seine Thesis kann hier bezogen werden: researchnet.net

Letzter Artikel: Zum Leben gezwungen