Autoren

93 Autoren, deren Nachname mit F beginnt.

Marc Faber 1 Artikel

Marc Faber wurde in Wirtschaftsgeschichte an der Universität Zürich promoviert. Er ist Fondsmanager und Herausgeber des Gloom Boom & Doom Reports und lebt in Hongkong.

Letzter Artikel: Auch Pessimisten können sich täuschen

Markus Fäh 21 Artikel

Markus Fäh ist Psychoanalytiker und Coach.

Letzter Artikel: Wir haben fertig….

Monica Fahmy 1 Artikel

ist Ökonomin und Expertin für Wirtschaftskriminalität. Fahmy leitet das deutschschweizer Büro der auf Wirtschaftsabklärungen und Risikoanalysen spezialisierten Global-Risk-Profile. Zuletzt von ihr erschienen: «Der Tod, das Verbrechen und der Staat – die Macht der organisierten Kriminalität» (2015).

Letzter Artikel: Auf den Routen der Mafia

Hartmut Fähndrich 1 Artikel

Hartmut Fähndrich ist Arabist und Komparatist. Mit Leidenschaft widmet er sich als Herausgeber, Dozent und Übersetzer der Überwindung jener (nicht nur sprachlichen) Hindernisse, die den arabischen vom deutschen Sprachraum trennen. Übersetzen heisst für ihn: «ÜBER einen Fluss SETZEN» und «ÜBER ein Hindernis TRAGEN». Aber auch: Die Leute vom Blick über den eigenen Kulturkreis hinaus zu ÜBERZEUGEN.

Letzter Artikel: Spezialpreis Übersetzung 2016: Hartmut Fähndrich

Julie Falcon 1 Artikel

unterrichtet am Institut für Sozialwissenschaften an der Universität Lausanne. Ihre Forschungen führten sie ans Stanford Center on Poverty und Inequality und ans Wissenschaftszentrum für Sozialforschung in Berlin. Sie doktorierte über die Entwicklung der intergenerationellen sozialen Mobilität in der Schweiz im 20. Jahrhundert.

Letzter Artikel: Von Auf- und Absteigern

Andreas Faller 1 Artikel

ist Berater im Gesundheitswesen, selbständiger Rechtsanwalt und Geschäftsführer des «Bündnisses Freiheitliches Gesundheitswesen». Er war Leiter des Direktionsbereiches Kranken- und Unfallversicherung im Bundesamt für Gesundheit.

Letzter Artikel: Der Weg zu einem Leistungsmarkt im Interesse der Patienten

Peter Fanconi 1 Artikel

ist Verwaltungsratspräsident des Impact-Investing-Unternehmens BlueOrchard Finance in Zürich.

Letzter Artikel: Ein Trinkgeld für die einen, eine ganze Existenz für die anderen

Nina Fargahi 1 Artikel

ist freie Journalistin und Chefredaktorin der deutschsprachigen Ausgabe des Medien-magazins «Edito», das von den Mediengewerkschaften Impressum, SSM und Syndicom herausgegeben wird. Davor arbeitete sie als Redaktorin bei der NZZ. Sie lebt in Zürich.

Letzter Artikel: Spiel mit dem Feuer

Thomas Fedier 1 Artikel

ist Präsident des Verwaltungsrates von VT Wealth Management, einer unabhängigen Vermögensverwaltung in Zürich.

Letzter Artikel: Willkommen im Schlachthof!

Ernst Fehr 2 Artikel

Ernst Fehr ist Professor für Mikroökonomie und experimentelle Wirtschaftsforschung sowie Direktor des Instituts für Volkswirtschaftslehre an der Universität Zürich. Er ist einer der international führenden Vertreter der Verhaltensökonomie und der Neuroökonomie. Fehr hat im Juni 2011 die Excellence Foundation Zurich for Economic and Social Research gegründet.

Letzter Artikel: Wie wirkt die Geldpille?

David Fehr 1 Artikel

ist Redaktionsleiter beim «PUNKTmagazin». Er lebt in Zürich.

Letzter Artikel: Die öffentliche Blattkritik

Lars P. Feld 7 Artikel

Lars P. Feld ist Leiter des Walter-Eucken-Instituts in Freiburg im Breisgau 
und ­Professor für Wirtschaftspolitik an der Universität Freiburg. 
Er ist einer der fünf deutschen Wirtschaftsweisen, des von der 
Bundesregierung ­ernannten Sachverständigenrats zur Begutachtung der gesamt­wirtschaftlichen Entwicklung.

Letzter Artikel: Öffentliche Investitionen: Wie viel ist zu wenig?

Wang Feng 1 Artikel

ist Professor für Soziologie an der University of California, Irvine, und Professor für Soziologie und Demographie an der Fudan University (Shanghai).

Letzter Artikel: Ein alternder Riese

Dominik Feusi 1 Artikel

Dominik Feusi leitet die Bundeshausredaktion der «Basler Zeitung». Er studierte an den Universitäten Bern, Fribourg und Innsbruck Geschichte, Politikwissenschaften und Theologie und arbeitete zehn Jahre als Lobbyist in Bern.

Letzter Artikel: Neusprech im Bundeshaus

Adrienne Fichter 2 Artikel

Adrienne Fichter hat Politikwissenschaft an der Universität Zürich studiert und arbeitet beim Online-Magazin «Die Republik» als Tech-Reporterin.

Letzter Artikel: Update für die Demokratie

Alexander Fink 19 Artikel

ist promovierter Ökonom und unterrichtet am Institut für Wirtschaftspolitik der Universität Leipzig. Er ist ausserdem Associated Scholar am IREF (Institute for Research in Economic and Fiscal Issues) und lebt in Leipzig.

Letzter Artikel: 12

Frauke Finsterwalder 2 Artikel

Frauke Finsterwalder ist Regisseurin. Sie wurde 1975 in Hamburg geboren. Sie arbeitete am Maxim-Gorki-Theater und an der Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz und war dann Redakteurin bei der «Süddeutschen Zeitung». Sie lebt mit ihrer Familie in Ostafrika. «Finsterworld» ist ihr erster Kinospielfilm.

Letzter Artikel: «Finsterworld»

Katrin Fischer 1 Artikel

Katrin Fischer ist Professorin für angewandte Psychologie an der Fachhochschule Nordwestschweiz. Sie publiziert zu Entscheidungs- und Risikoforschung und ist Mitautorin von «Die Psychologie der Entscheidung» (2009).

Letzter Artikel: Risikovermeidung kann tödlich sein

Andrea Fischer Schulthess 1 Artikel

ist Schriftstellerin und freie Journalistin für diverse Medien. 2009 gründete sie zusammen mit ihrem Mann Adrian Schulthess das «Minitheater Hannibal» und ist ab Spielzeit 19/20 die neue künstlerische Leiterin des «Millers» in Zürich. Ihr erster Roman «Motel Terminal» ist 2016 bei Salis erschienen. Fischer Schulthess wohnt in Zürich.

Letzter Artikel: Amalia

Andreas Fischlin 1 Artikel

Andreas Fischlin ist Leiter der Gruppe Terrestrische Systemökologie am Institut für Integrative Biologie der ETH Zürich. Er war u.a. hauptverantwortlicher Autor bei der Verfassung des Kapitels «Ecosystems, their properties, goods, and services» des vierten Wissensstandsberichtes des IPCC «Climate Change 2007».

Letzter Artikel: Herr Singer, die Wahrheit und der Klimawandel

Elgar Fleisch 1 Artikel

Elgar Fleisch ist Professor für Informationsmanagement an der ETH Zürich und Professor für Informations- und Technologiemanagement an der Universität St. Gallen, wo er das dortige Institut für Technologiemanagement leitet. Er hat diverse Spin-off-Unternehmen mitgegründet und ist Mitglied in verschiedenen Verwaltungsräten und akademischen Steuerungsausschüssen.

Letzter Artikel: Nicht Ball werden, sondern Spieler

Joshua Foer 1 Artikel

Joshua Foer ist Autor und freischaffender Journalist mit Fokus auf exakte Wissenschaften. Seine Arbeiten erscheinen u.a. in «The New Yorker» und in «Slate». Sein Erstling «Moonwalking with Einstein» (Penguin, 2012) wurde in 33 Sprachen übersetzt. Er ist Mitbegründer von «Atlas Obscura», einem Reiseführer zu den wundersamsten und merkwürdigsten Orten der Welt, des Design-Wettbewerbs «Sukkah City» und er gewann 2006 die «USA Memory Championship». Er ist der Bruder des Schriftstellers Jonathan Safran Foer. Der vorliegende Text ist eine gemeinsam mit dem Autor stark gekürzte Fassung eines im «New Yorker» erschienenen Stückes und erscheint hier erstmals auf Deutsch.

Letzter Artikel: Utopisch für Anfänger

Jonathan Safran Foer 1 Artikel

Jonathan Safran Foer ist US-amerikanischer Schriftsteller. Nach den beiden international erfolgreichen und verfilmten Romanen «Alles ist erleuchtet» (Kiepenheuer und Witsch, 2003) und «Extrem laut und unglaublich nah» (Kiepenheuer und Witsch, 2005) hat er das Sachbuch «Tiere essen» (Kiepenheuer und Witsch, 2010) veröffentlicht. Zuletzt von ihm erschienen ist «Tree of Codes» (Visual Editions, 2010).

Letzter Artikel: Mut zur Lücke!

Gerd Folkers 1 Artikel

Gerd Folkers ist Professor für pharmazeutische Chemie an der ETH Zürich. Er ist Direktor des Collegium Helveticum von ETH und Universität Zürich, Mitbegründer des Think Tanks W.I.R.E. und Mitglied des nationalen Forschungsrates der Schweiz.

Letzter Artikel: «Wir wollen alle immer zu den Guten gehören»

Reto Föllmi 1 Artikel

ist ordentlicher Professor am Schweizerischen Institut für Aussenwirtschaft und Angewandte Wirtschaftsforschung der Universität St. Gallen.

Letzter Artikel: Die Komponenten des Wachstums

Oliver Foltin 1 Artikel

ist wissenschaftlicher Referent für Ökonomie im Arbeitsbereich Frieden und nachhaltige Entwicklung der Forschungsstätte der evangelischen Studiengemeinschaft (FEST) in Heidelberg und Leiter des Projektbüros Klimaschutz der evangelischen Kirche in Deutschland. Er wurde 2013 an der Fakultät für Wirtschafts- und Sozialwissenschaften der Universität Heidelberg promoviert.

Letzter Artikel: Gutes besser ausgezeichnet

Nicola Forster 13 Artikel

Nicola Forster ist Innovationsberater, Mitbegründer und Präsident des Think Tanks foraus – Forum Aussenpolitik. Er hat in Zürich, Montpellier und Lausanne Jura studiert und ist Stiftungsrat von Science et Cité sowie im Vorstand der WEF Global Shapers Zürich.

Letzter Artikel: Das ist des Putins Kern

Peter Forstmoser 3 Artikel

Peter Forstmoser ist emeritierter Professor für Wirtschaftsrecht der Universität Zürich, Partner einer Anwaltskanzlei und Mitglied verschiedener Verwaltungs- und Stiftungsräte. Von 2005 bis 2009 war er Präsident von The Sustainability Forum (TSF) Zürich, von 2005 bis 2010 Mitglied des Stiftungsrates des Zentrums für Unternehmensverantwortung und Nachhaltigkeit an der Universität Zürich.

Letzter Artikel: Vom Schiessen in den eigenen Fuss

Andrea Franc 12 Artikel

Andrea Franc ist promovierte Wirtschaftshistorikern und Autorin des Buches «Wie die Schweiz zur Schokolade kam» (Schwabe, 2008). Sie forscht zur Fair-Trade-Bewegung und zu neoliberalen Netzwerken in der Nachkriegszeit.

Letzter Artikel: Vatermord

Georg Franck 1 Artikel

Georg Franck ist Professor für digitale Methoden in Architektur und Raumplanung an der Technischen Universität Wien. Er war als freier Architekt und Stadtplaner tätig, promovierte in Volkswirtschaft und ist Autor zahlreicher Bücher zur Raum- und Aufmerksamkeitsökonomie. Zuletzt von ihm erschienen sind «Architektonische Qualität» (Hanser, 2008) und «Mentaler Kapitalismus. Eine politische Ökonomie des Geistes» (Hanser, 2005).

Letzter Artikel: Reich ist, wer Aufmerksamkeit erhält

Robert H. Frank 1 Artikel

Robert H. Frank ist Ökonom, Professor an der Cornell University und Kolumnist für die «New York Times». Sein Buch «The Winner-Take-All-Society» über Turniersituationen im Arbeitsmarkt gilt als ökonomisches Standardwerk.

Letzter Artikel: Glück gehabt!

Matthias Frehner 2 Artikel

Matthias Frehner ist promovierter Kunsthistoriker und seit August 2002 Direktor des Kunstmuseums Bern.

Letzter Artikel: Gesichtsschreibung

Christoph Frei 25 Artikel

Christoph Frei ist Professor für Politische Ideengeschichte und Internationale Beziehungen an der Universität St. Gallen. Er war persönlicher Mitarbeiter des ehemaligen Bundesrats Kurt Furgler und Redaktor dieser Zeitschrift.

Letzter Artikel: Souveränität

Dieter Freiburghaus 12 Artikel

Dieter Freiburghaus ist emeritierter Professor für europäische Studien am Institut de hautes études en administration publique in Lausanne und Autor des Grundlagenwerks «Königsweg oder Sackgasse? Sechzig Jahre schweizerische Europapolitik» (2009).

Letzter Artikel: Wetterprognose

Beni Frenkel 2 Artikel

ist Kolumnist und Redaktor des Konsumentenmagazins Saldo. Er lebt in Zürich.

Letzter Artikel: «Wenn du schnell sein willst, geh langsam»

Carsten Frerk 1 Artikel

ist Politologe, Journalist und Autor. Er ist Mitglied des wissenschaftlichen Beirats der Giordano-Bruno-Stiftung.

Letzter Artikel: Leere Kirche, volle Kassen

Bruno S. Frey 13 Artikel

ist ständiger Gastprofessor an der Universität Basel und Forschungs­direktor des Center for Research in Economics, Management, and the Arts (CREMA), Zürich. In seiner Kolumne schreibt er über gesellschaftliche Missstände aus ökonomischer Sicht.

Letzter Artikel: Altersdiskriminierung

Christian Frey 1 Artikel

ist wissenschaftlicher Assistent an der Universität Luzern und Projektleiter im Bereich Steuern und Finanzen bei economiesuisse. Er lebt in Luzern.

Letzter Artikel: Föderalismus fördern

H. R. Fricker 1 Artikel

H. R. Fricker ist Appenzeller Konzeptkünstler und seit den 80er Jahren aktiv als Mailartist, Organisator von Kongressen und Kurator. Bekannt wurde Fricker durch seine über hundert selbstgestalteten Briefmarken, rund 1500 bearbeiteten Briefumschläge, Stempel und ORTE-Schilder sowie das Alpsteinmuseum und das Museum der Lebensgeschichten. Letztes Jahr richtete ihm das Kunstmuseum Thurgau eine umfangreiche Retrospektive ein.

Letzter Artikel: Nur Sender kann man orten

Marc Friedli 1 Artikel

studierte Politikwissenschaft und Geschichte der Neuzeit an der Universität Zürich und absolviert derzeit ein Praktikum in den europäischen Institutionen in Brüssel. Der vorliegende Text basiert auf einer Seminararbeit, die im Rahmen des Moduls «Nationalismus und Patriotismus» bei Francis Cheneval verfasst und im Herbst 2018 mit dem Semesterpreis der Universität Zürich ausgezeichnet wurde.

Letzter Artikel: Zeit, die Nationen Europas europäisch zu denken

Patri Friedman 2 Artikel

Patri Friedman ist Verwaltungsratspräsident des Seasteading Institute, das sich der Gründung neuer Staats- und Gesellschaftsformen in Gestalt schwimmender Städte auf hoher See widmet (www.seasteading.org). Friedman hat an der Stanford University Mathematik und Computerwissenschaften studiert. Er ist Enkel des Wirtschaftsnobelpreisträgers Milton Friedman und Sohn des Rechtsprofessors David D. Friedman.

Letzter Artikel: Die neuen Staaten und das Meer

David D. Friedman 1 Artikel

David D. Friedman ist Professor für Rechtswissenschaft an der Santa Clara University School of Law und Autor zahlreicher Bücher (zuletzt von «Future Imperfect», 2008). Sein Frühwerk «The Machinery of Freedom» gehört zu den Klassikern der amerikanischen libertären Literatur. Friedman ist Sohn des Nobelpreisträgers Milton Friedman und Vater von Patri Friedman.

Letzter Artikel: Wir brauchen keine Herrschaft

Marc Friedrich 1 Artikel

Marc Friedrich ist Ökonom und Autor. Er studierte internationale Betriebswirtschaftslehre und arbeitete als Investmentexperte für Edelmetalle.

Letzter Artikel: «Wir tanzen auf einem Vulkan»

Tad Friend 1 Artikel

ist fester Autor des US-Traditionsmagazins «The New Yorker». Er schreibt unter anderem über die Tech-Branche. Von ihm erschienen: «Cheerful Money: Me, My Family, and the Last Days of Wasp Splendor» (Back Bay Books, 2010).

Letzter Artikel: Die Suche nach dem ewigen Leben

Martin A. Fueter 1 Artikel

Martin A. Fueter ist Pionier des Werbefilms und hat in über 40 Jahren in der Filmbranche gegen 3500 Werbespots produziert sowie als Regisseur, Kameramann und Cutter gewirkt. Im familiären Unternehmen Condor Films, das Vater Heinrich Fueter 1947 gründete, begann er Werbefilme zu drehen, baute darauf die Abteilung Condor Commercials aus und leitete das Unternehmen über 30 Jahre lang.

Letzter Artikel: Von «Haus und Heer» zu «Lüthi und Blanc»

Peter-Christian Fueter 1 Artikel

Peter-Christian Fueter ist Schweizer Filmproduzent. Während knapp 30 Jahren leitete er zusammen mit seinem Bruder Martin A. Fueter die Condor Films, bevor er 1999 die C-Films AG gründete. Als Produzent war er u.a. verantwortlich für die Fernsehserie «Lüthi und Blanc» und die Spielfilme «Mein Name ist Eugen» und «Grounding». 1991 gewann er mit «Reise der Hoffnung» den Oscar und 2012 wurde er am Filmfestival Locarno für sein Lebenswerk ausgezeichnet.

Letzter Artikel: Von «Haus und Heer» zu «Lüthi und Blanc»

Steve Fuller 1 Artikel

hält den Auguste-Comte-Lehrstuhl für Soziale Erkenntnistheorie am Institut für Soziologie der Warwick-Universität, Grossbritannien, und ist Mitglied von Edge. Zuletzt von ihm erschienen: «Humanity 2.0: What It Means to Be Human Past, Present and Future» (Palgrave Macmillan, 2011).

Letzter Artikel: Transhumanismus und die Zukunft des Kapitalismus

Antonio Fumagalli 1 Artikel

ist Westschweizkorrespondent der «Neuen Zürcher Zeitung» und lebt in Lausanne. Mit 16 Jahren hat er sich bewusst nicht konfirmieren lassen. Heute bezahlt er seine Kirchensteuern aber gerne, weil er in der Folge die Nützlichkeit vieler kirchlicher Aktivitäten selbst miterlebt hat

Letzter Artikel: Vorreiter der Laizität

Michael Funk 1 Artikel

Michael Funk ist wissenschaftlicher Mitarbeiter bei der Schweizerischen Wettbewerbskommission (WEKO). Er war Assistent an der Universität Fribourg und wurde mit einer Arbeit auf dem Gebiet der Deregulierung der Politik promoviert.

Letzter Artikel: Wider den politischen Heimatschutz

Roland Füss 1 Artikel

ist Professor für Real Estate Finance an der Universität St. Gallen und Direktionsmitglied des Schweizerischen Instituts für Banken und Finanzen s/bf-HSG und der School of Finance.

Letzter Artikel: Hypozinswende