Autoren

71 Autoren, deren Nachname mit D beginnt.

Raffaello D'Andrea 2 Artikel

ist Professor an der ETH Zürich, wo seine Forschung neu definiert, wozu autonome Systeme fähig sind. Er ist Künstler sowie Mitbegründer von Kiva Systems, heute Amazon Robotics, und Gründer von 
Verity Studios, einem Unternehmen, das eine neue Generation 
von interaktiven und autonomen Flugmaschinen entwickelt.

Letzter Artikel: Being human in a digital world

Jean-Marc Daniel 1 Artikel

ist Ökonomieprofessor an der Wirtschaftshochschule ESCP Europe in Paris sowie Herausgeber der Wirtschaftszeitschrift «Sociétal».

Letzter Artikel: Nach Hollande

Adrian Daub 2 Artikel

Adrian Daub ist Professor am Department of German Studies an der Stanford University. Er schreibt für verschiedene deutschsprachige Zeitungen und Zeitschriften. Zuletzt von ihm erschienen: «Tristan's Shadow – Sexuality and the Total Work of Art» (University of Chicago Press, 2013). Adrian Daub lebt in San Francisco.

Letzter Artikel: Unbehagen im Writers’ Room

Alain de Botton 2 Artikel

Alain de Botton ist britisch-schweizerischer Schriftsteller und Philosoph. Er schreibt für verschiedene Zeitschriften und Zeitungen und lebt in London. Zuletzt von ihm erschienen: «Religion für Atheisten. Vom Nutzen der Religion für das Leben» (S. Fischer, 2013).

Letzter Artikel: Die tägliche Tragödie

Anthony de Jasay 8 Artikel

1925 in Ungarn als Jászay Antal geboren, war ein liberaler Philosoph und Ökonom. Anfang 2019 verstarb er in der Normandie, wo er seinen Ruhestand verbracht hatte.

Letzter Artikel: Interview Teil 4:
Die ideale Welt

Arthur De Vany 1 Artikel

Arthur De Vany ist ein amerikanischer Ökonom, der für seine Forschungen über die Hollywood-Filmindustrie bekannt wurde. Später begann er, sich für die evolutionären Hintergründe unserer Ernährungsweise zu interessieren. Er gilt als einer der wichtigsten Vertreter der Paläobewegung. Zuletzt von ihm erschienen: «Die Steinzeit-Diät», Kulmbach: Börsenmedien AG, 2010.

Letzter Artikel: Zurück in die Steinzeit!

Angus Deaton 1 Artikel

ist Ökonom und Wirtschaftsnobelpreisträger von 2015. Er ist Professor für Wirtschaftswissenschaften an der Princeton University. Von ihm zuletzt erschienen: «Der grosse Ausbruch: Von Armut und Wohlstand der Nationen» (Klett-Cotta, 2017).

Letzter Artikel: Durch die Finsternis in eine hellere Zukunft

Andrea Degen 1 Artikel

berät und unterstützt seit 2000 Forschende und internationale F&E-Netzwerke bei der Drittmittelakquisition. Die Medizinerin ist Gründerin der Forschungsmanagement-Agentur EUrelations AG im Technopark Zürich.

Letzter Artikel: Kampf um Fördermittel

Gil Delannoi 1 Artikel

forscht am Centre de recherches politiques (CEVIPOF) an der Pariser Universität SciencesPo zu Ideengeschichte und politischer Theorie. 2018 erschien von ihm «La nation contre le nationalisme» (Presses universitaires de France).

Letzter Artikel: Es wird auch in Zukunft noch
Nationen geben – gut so!

Mauro Dell'Ambrogio 1 Artikel

ist Staatssekretär für Bildung, Forschung und Innovation.

Letzter Artikel: Der Stand der Dinge

Francesco Dell'Endice 1 Artikel

Francesco Dell'Endice ist Gründer und Geschäftsführer von QualySense. Er wurde an der Universität Zürich in Spektroskopie promoviert und studierte zuvor am Politecnico di Milano und am Supaéro in Toulouse Raumfahrttechnik.

Letzter Artikel: Der Selektierer

Veit Dengler 1 Artikel

zählt zu den Mitgründern der liberalen österreichischen Partei Neos. Von Oktober 2013 bis Juni 2017 war er CEO der NZZ-Mediengruppe. Seit April 2018 ist Dengler Mitglied der Konzerngeschäftsleitung der deutschen Bauer Media Group.

Letzter Artikel: Das Gespenst der Mainstream-Medien

Hanne Detel 1 Artikel

Hanne Detel ist Medien- und Kommunikationswissenschafterin an der Universität Tübingen. Zuletzt veröffentlichte sie – gemeinsam mit Bernhard Pörksen – das Buch «Der entfesselte Skandal. Das Ende der Kontrolle im digitalen Zeitalter» (Halem-Verlag, 2012).

Letzter Artikel: Wenn die digitale Empörungswelle rollt

Jared Diamond 1 Artikel

ist US-amerikanischer Evolutionsbiologe und leitete zahlreiche anthropologische und evolutionsbiologische Expeditionen nach Neuguinea. Seit 2004 ist er Professor für Geografie an der University of California, Los Angeles. Einer breiteren Öffentlichkeit bekannt geworden ist er durch seine Bücher «Der dritte Schimpanse», «Arm und Reich» und «Kollaps». Sein neustes Werk «Krise: Wie Nationen sich erneuern können» ist im Mai 2019 erschienen.

Letzter Artikel: «Die Kompromissbereitschaft
hat abgenommen»

Barbara Dieth 1 Artikel

Barbara Dieth ist Kunsthistorikerin.

Letzter Artikel: Kunst ist nicht Kommerz

Irène Dietschi 1 Artikel

ist Wissenschaftsjournalistin. Sie schreibt für verschiedene Zeitschriften und Zeitungen sowie für Organisationen wie das Gottlieb-Duttweiler-Institut. Zu ihrem Portfolio gehören sechs Bücher, das jüngste eine Sammlung von Kurzgeschichten zur 600jährigen Geschichte des Spitals Biel. Ihre Arbeit wurde mehrfach ausgezeichnet, u.a. mit dem Zürcher Journalistenpreis und dem Prix Media der SAMW.

Letzter Artikel: Elementare Probleme bei Dr. Watson

Marc Dittli 1 Artikel

Mark Dittli ist Chefredaktor der Wirtschaftszeitung «Finanz und Wirtschaft».

Letzter Artikel: Es geht auch ohne

Laura Dittli 1 Artikel

Laura Dittli ist CVP-Kantonsrätin des Kantons Zug und wirkt dort als Mitglied der Justizprüfungskommission sowie der Konkordatskommission. Nach Abschluss ihres Masters der Rechtswissenschaften beginnt sie im Sommer das Anwaltspraktikum in Zug.

Letzter Artikel: Unsere Schnittmengen

Carl Djerassi 1 Artikel

Carl Djerassi ist US-amerikanisch-österreichischer Chemiker und Schriftsteller. Er entwickelte 1951 in Mexiko-Stadt die erste Antibabypille und besitzt eine umfangreiche Sammlung von Werken Paul Klees, die heute in einer Dauerausstellung im San Francisco Museum of Modern Art zu sehen sind. Heute lebt Djerassi in Wien, London und San Francisco.

Letzter Artikel: Kinder aus dem Eis?

Sabine Döbeli 1 Artikel

ist Geschäftsleiterin von Swiss Sustainable Finance, dem Schweizer Verband für nachhaltige Finanzen.

Letzter Artikel: Eine Chance für den Schweizer Finanzplatz

Rolf Dobelli 9 Artikel

ist Schriftsteller und Gründer von World.Minds. Von ihm zuletzt erschienen: «Die Kunst des guten Lebens. 52 überraschende Wege zum Glück» (Piper, 2017). Dobelli lebt in Bern.

Letzter Artikel: Das Sackmesser
des guten Lebens

Marcel Dobler 1 Artikel

ist Unternehmer, Sportler und Politiker (FDP). Er ist Gründungsmitglied des Schweizer Unternehmens Digitec und war während 13 Jahren dessen CEO.

Letzter Artikel: «Von der Idee bis zum Einreichen eines Vorstosses nehme ich mir jeweils ein halbes Jahr Zeit»

Detmar Doering 9 Artikel

Detmar Doering ist Leiter des Liberalen Instituts der Friedrich- Naumann-Stiftung in Potsdam.

Letzter Artikel: Wohlstand für alle?

Pete Cameron Dominkovits 1 Artikel

Pete Cameron Dominkovits ist Photograph und lebt in Zürich.

Letzter Artikel: Arbeitsweg

Quynh Dong 1 Artikel

Quynh Dong ist gebürtige Nordvietnamesin (*1982) und lebt seit ihrem achten Lebensjahr in der Schweiz, wo sie ihre Kunstausbildung durchlief und jüngst mit mehreren Kunstpreisen (Aeschlimann-Corti, Binz39, Rijksakademie) ausgezeichnet wurde. Die Künstlerin tritt auch als Performerin und Sängerin mehrerer Formationen (7DONG, Drunger u drüber) auf. Derzeit befindet sich Dong mit einem Atelierstipendium in New York.

Letzter Artikel: Soap Opera im «Schweizerhof»

Pierre-Yves Donzé 1 Artikel

Pierre-Yves Donzé ist Historiker und Associate Professor an der Osaka University in Japan. Er hat zahlreiche Werke zur Geschichte der Schweizer Uhrenindustrie geschrieben.

Letzter Artikel: Ticktack, ticktack, ticktack

John Dos Passos 1 Artikel

John Dos Passos gilt neben Ernest Hemingway, William Faulkner und F. Scott Fitzgerald als einer der Hauptvertreter der amerikanischen literarischen Moderne. Bekannt wurde er vor allem mit seinem Grossstadtroman Manhattan Transfer. Dos Passos starb am 28. September 1970 in Baltimore.

Letzter Artikel: Orient-Express

Jörg Dräger 1 Artikel

ist ehemaliger Hamburger Wissenschaftssenator und heute Vorstand der Bertelsmann-Stiftung und Geschäftsführer des CHE Centrum für Hochschulentwicklung. Dräger ist ein gefragter Redner und Impulsgeber zur Zukunft der Bildung. Weitere Erscheinung u.a. «Dichter, Denker, Schulversager» (2011).

Letzter Artikel: Privatunterricht für alle

David Dubach 1 Artikel

David Dubach ist Ökonom und Gemeinderat von Stäfa (Sozialvorstand), wo er auch lebt.

Letzter Artikel: Gemeindepolitik: Jenseits der Rhetorik

Thomas Dübendorfer 1 Artikel

ist Präsident vom Swiss ICT Investor Club (SICTIC) und Mitgründer mehrerer Schweizer Technologie-Start-ups. Aktuell arbeitet er an einem Buchprojekt mit dem Titel «Swiss Angel Investor Handbook». Er lebt nahe Zürich und arbeitete früher als Software-Entwickler bei Google und im Silicon Valley.

Letzter Artikel: Risikoaversion:
Kapital für Pioniere,
nein danke?

Myriam Dunn Cavelty 1 Artikel

ist Dozentin für Security Studies am gleichnamigen Center der ETH Zürich. Sie lebt mit ihrem Mann, dem Schriftsteller Gion Mathias Cavelty, ihrer Tochter und zwei Katzen in Zürich-Schwamendingen.

Letzter Artikel: Der Cyber-GAU, der so nicht kommt

Rick Dür 1 Artikel

ist Business Analyst bei der Beteiligungsgesellschaft BLR & Partners. Er studiert BWL an der Universität Zürich.

Letzter Artikel: Der öffentliche Sektor ist zu attraktiv

David Dürr 12 Artikel

David Dürr ist Anwalt und Notar in Basel und Zürich, ausserdem Titularprofessor für Privatrecht und Rechtstheorie an der Universität Zürich.

Letzter Artikel: Anarchy in the CH!

Baschi Dürr 8 Artikel

ist Regierungsrat (FDP) und steht dem Basler Justiz- und Sicherheitsdepartement vor. In seiner Kolumne beim «Schweizer Monat» befasst er sich mit dem Widerspruch zwischen liberalen Ideen und Realpolitik.

Letzter Artikel: Was (nicht) tun?