Autoren

47 Autoren, deren Nachname mit C beginnt.

Iso Camartin 2 Artikel

Iso Camartin ist Publizist, Schriftsteller und Fernsehmoderator. Von 1985 bis 1997 war er ordentlicher Professor für rätoromanische Literatur und Kultur an der ETH Zürich sowie an der Universität Zürich. Von ihm zuletzt erschienen: «Im Garten der Freundschaft: Eine Spurensuche» (C.H. Beck, 2011). Iso Camartin lebt in Zürich.

Letzter Artikel: Der andere Süden

Damiano Cantone 1 Artikel

Damiano Cantone ist Dozent für Philosophie an der Universität Triest.

Letzter Artikel: Wir sind alle Berlusconi

Bryan Caplan 1 Artikel

Bryan Caplan ist Professor für Ökonomie an der George-Mason-Universität und der Autor der Bücher «The Myth of the Rational Voter» (Princeton -University Press, 2007) und «Selfish Reasons to Have More Kids: Why Being a Great Parent Is Less Work and More Fun Than You Think» (Basic Books, 2011).

Letzter Artikel: Lasst sie arbeiten!

Andrea Caroni 5 Artikel

Andrea Caroni ist promovierter Jurist, Anwalt und Nationalrat (FDP/AR). Die beiden Autoren kennen sich aus Studienzeiten.

Letzter Artikel: Von heissen Kartoffeln und dem wahren Rentenklau

Nicholas Carr 1 Artikel

Nicholas Carr ist Sachbuchautor und Wissenschaftsjournalist. Er beschäftigt sich vor allem mit den Risiken und Schattenseiten der digitalen Revolution, z.B. in «Abgehängt. Wo bleibt der Mensch, wenn Computer entscheiden?» (Hanser, 2014). Beim folgenden Artikel handelt es sich um die Übersetzung einer Rede, die der Autor am Radcliffe Institute der Universität Harvard gehalten hat.

Letzter Artikel: Im Niemandsland

Peter Cauwels 2 Artikel

Peter Cauwels ist Senior Researcher am Lehrstuhl für Entrepreneurial Risk an der ETH Zürich. Er promovierte in Physik an der Universiteit Gent und war Leiter des Research Global Markets bei BNP Paribas Fortis.

Letzter Artikel: The facebook bubble

Stephen Cave 1 Artikel

ist Geschäftsführer des Leverhulme Centre for the Future of Intelligence und leitender wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Cambridge.

Letzter Artikel: Kein Grund für Fatalismus

Yannick Charpié 1 Artikel

Yannick Charpié studiert Architektur an der ETH Zürich.

Letzter Artikel: Autofreie Sonntage

Francis Cheneval 4 Artikel

ist Professor für politische Philosophie an der Universität Zürich.

Letzter Artikel: Blattkritik: Francis Cheneval über die Februar-Ausgabe des «Schweizer Monats»

Willie Cheng 1 Artikel

Willie Cheng ist ehemaliger Partner von Accenture, Autor des Buchs «Doing Good Well», Sozialunternehmer und Verwaltungsrat der Caritas Singapur und des Lien Centre for Social Innovation an der Singapore Management University.

Letzter Artikel: Wie Non-Prof it-Organisationen vom Profitdenken profitieren

Dmitry Chernov 1 Artikel

ist Mitarbeiter am Lehrstuhl für Entrepreneurial Risks an der ETH Zürich.

Letzter Artikel: Fehlerquelle Mensch

Marc Chesney 1 Artikel

Marc Chesney ist ordentlicher Professor of Finance an der Universität Zürich und u.a. Autor des Buchs «Vom Grossen Krieg zur permanenten Krise: Der Aufstieg der Finanzaristokratie und das Versagen der Demokratie» (Versus-Verlag, 2014).

Letzter Artikel: «Der Homo financiarius tickt ganz anders»

John Chipman 2 Artikel

ist Generaldirektor und CEO des Londoner Think Tanks International Institute for Strategic Studies IISS. Er amtet als Verwaltungsrat der Abraaj Group, einer auf globale Wachstumsmärkte spezialisierten Private-Equity-Firma in Dubai, sowie als externer Berater des Verwaltungsrats von Reliance Industries in Mumbai.

Letzter Artikel: Warum Ihre Firma eine eigene Aussenpolitik braucht

Désirée I. Christofzik 1 Artikel

ist Referentin im wissenschaftlichen Stab des deutschen Sachverständigenrates zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung.

Letzter Artikel: Öffentliche Investitionen: Wie viel ist zu wenig?

Steven Chu 1 Artikel

Steven Chu ist Professor für Physik und Molekular- und Zellphysiologie an der Stanford University. Er war Direktor des Lawrence Berkeley National Laboratory und erhielt für seine Forschung über Laserkühlung von Atomen 1997 den Nobelpreis für Physik. Von 2009 bis 2013 war er Energieminister der USA.

Letzter Artikel: It’s all about money!

Luca Cirigliano 1 Artikel

Luca Cirigliano ist Jurist, nebenamtlicher Richter am Bezirksgericht Lenzburg sowie Zentralsekretär für Arbeitsrechte und Internationales des Schweizerischen Gewerkschaftsbundes (SGB).

Letzter Artikel: Die rote Linie

Adrienne Clarkson 1 Artikel

ist Journalistin, Schriftstellerin und Diplomatin. Vom 7. Oktober 1999 bis zum 27. September 2005 war sie die Generalgouverneurin von Kanada und vertrat in diesem Amt Königin Elizabeth II als Staatsoberhaupt.

Letzter Artikel: Vorbild Kanada

Laura Clavadetscher 28 Artikel

ist Redaktorin beim «Monat» und studiert Neuroinformatik und Germanistik in Zürich.

Letzter Artikel: Ein Glas Wein mit
Daniela Steiner

Wolfgang Clement 3 Artikel

Wolfgang Clement war von 2002 bis 2005 Bundesminister für Wirtschaft und Arbeit in der Regierung Gerhard Schröders (SPD). Er gehört zu den Unterzeichnern des energiepolitischen Appells von August 2010, in dem 40 Politiker und Manager begründen, warum Deutschland auf die Nutzung von Kernenergie und Kohle vorderhand nicht verzichten kann. Clement ist u.a. Aufsichstrat der RWE Power AG, einer Konzerntocher der Rheinisch-Westfälischen Elektrizitätswerks AG.

Letzter Artikel: Und Europa bewegt sich doch

Pieter Cleppe 1 Artikel

Pieter Cleppe leitet das Brüssel-Büro des unabhängigen Think TanksOpen Europe. Er hat in Leuven, Hamburg, Bologna und Wien Recht und Ökonomie studiert und ist Mitbegründer des Think Tanks Itinera Institute.

Letzter Artikel: Neuhongkong

Teju Cole 1 Artikel

Teju Cole ist Autor, Photograph und Kunsthistoriker. 1975 als Sohn nigerianischer Eltern in den USA geboren, wuchs er in Nigeria auf, kehrte später in die USA zurück und lebt heute in Brooklyn. Cole schreibt regelmässig für den «New Yorker», die «New York Times», «Atlantic» und «Granta». Zuletzt von ihm erschienen: «Open City» (dt. Suhrkamp, 2012)

Letzter Artikel: Gefangen von der Stadt

Paul Collier 1 Artikel

ist Professor für Ökonomie und Public Policy an der Blavatnik School of Government der Universität Oxford. Collier hat zahlreiche Bücher zu Armut, Wachstum und guter Staatsführung veröffentlicht. Zuletzt auf Deutsch erschienen: «Gestrandet: Warum unsere Flüchtlingspolitik allen schadet – und was jetzt zu tun ist» (Siedler, 2017).

Letzter Artikel: Aufgelaufen

Jérôme Cosandey 4 Artikel

Jérôme Cosandey ist Projektleiter bei Avenir Suisse und schreibt zurzeit ein Buch über die Zukunft des Generationenvertrags.

Letzter Artikel: Vorsorgereform:
Nicht auf Bern warten

Pascal Couchepin 2 Artikel

Pascal Couchepin war von 1998 bis 2009 Bundesrat der Schweizerischen Eidgenossenschaft und lebt in Martigny.

Letzter Artikel: Freisinnige Lebenskunst

Tyler Cowen 1 Artikel

ist Professor an der George-Mason-Universität in Fairfax (Virginia). Sein Buch «The Great Stagnation» von 2011 war «New York Times»- Bestseller. Der vorliegende Text basiert auf seinem neuesten Buch «Stubborn Attachments», erschienen im Verlag Stripe Press.

Letzter Artikel: Wachstum heisst Wohlstand

Claude Cueni 1 Artikel

Claude Cueni ist Schriftsteller und Drehbuchautor. Er schreibt historische Romane. Im Februar erschien sein Roman «Der Henker von Paris». Sein Bestseller «Das grosse Spiel» (Heyne) war auf Platz 1 der Schweizer Bestsellerliste und wurde bereits in 13 Sprachen übersetzt.

Letzter Artikel: Keine Panik?