Wolfgang Welsch

Wolfgang Welsch ist Philosoph und einer der wichtigsten deutschsprachigen Theoretiker der Postmoderne. Er lehrte an den Universitäten Bamberg, Jena, Erlangen, Berlin (beide) und Stanford. Er erhielt den Max-Planck- Forschungspreis, wurde 2012 emeritiert und lebt heute als Künstler und Wissenschafter in Berlin.

Alle Artikel von
Wolfgang Welsch

Schöpfungskrone und Pflanzenkunst
Wolfgang Welsch, photographiert von Anne Schönharting/ Ostkreuz.
Schöpfungskrone und Pflanzenkunst

Der Mensch ist nur so einzigartig wie alle anderen Erdenwesen auch. Was als Einsicht harmlos klingt, ist genau besehen eine Zäsur in der Menschheitsgeschichte – und ein Ausgangspunkt für neue Kunstformen: Verschmelzen Menschen mit Petunien, sind wir im Zeitalter der Bio-Art.