Wolfgang Clement

Wolfgang Clement war von 2002 bis 2005 Bundesminister für Wirtschaft und Arbeit in der Regierung Gerhard Schröders (SPD). Er gehört zu den Unterzeichnern des energiepolitischen Appells von August 2010, in dem 40 Politiker und Manager begründen, warum Deutschland auf die Nutzung von Kernenergie und Kohle vorderhand nicht verzichten kann. Clement ist u.a. Aufsichstrat der RWE Power AG, einer Konzerntocher der Rheinisch-Westfälischen Elektrizitätswerks AG.

Alle Artikel von
Wolfgang Clement

Angela Merkels nukleares Solo
Angela Merkels nukleares Solo

Die Zeit der AKW ist abgelaufen! Die Politiker sind sich verdächtig einig, die Medien jubeln, und doch wird uns die Energiewende teuer zu stehen kommen. Es droht eine neue Subventionsorgie. Was es endlich braucht, ist der Mut zu Klarheit.