Urs Siegenthaler

Urs Siegenthaler ist fünfmaliger Fussball-Schweizer-Meister und zweimaliger Cupsieger mit dem FC Basel. Nach seiner aktiven Karriere macht er an der Sporthochschule in Köln den Trainerschein und wird später selber Ausbildner vieler deutscher Klubtrainer. Der damalige deutsche Bundestrainer Jürgen Klinsmann und sein Assistent, Joachim Löw, holen ihn 2005 wegen seinen analytischen Fähigkeiten in den Führungsstab. Seither ist er Chefscout der deutschen Nationalmannschaft. Neben dem Fussballer Siegenthaler existiert auch der Berufsmann und Unternehmer Siegenthaler, der als Bauingenieur sein eigenes Geschäft gründet und im Bereich von Elektroingenieurarbeiten tätig ist. Urs Siegenthaler ist verheiratet und lebt in Basel.

Alle Artikel von
Urs Siegenthaler

Der tote und der lebendige Fussball
Urs Siegenthaler, photographiert von Philipp Baer.
Der tote und der lebendige Fussball

Was braucht es, um eine erfolgreiche WM zu spielen? Eine klare Idee, Schnelligkeit, Spielintelligenz und reibungslose Kommunikation in der Umsetzung, meint Urs Siegenthaler. Der Basler ist als Chefscout des deutschen Bundestrainers unterwegs in den Stadien der Welt. Für schlechten Fussball hat er keine Zeit.