Tyler Cowen

ist Professor an der George-Mason-Universität in Fairfax (Virginia). Sein Buch «The Great Stagnation» von 2011 war «New York Times»- Bestseller. Der vorliegende Text basiert auf seinem neuesten Buch «Stubborn Attachments», erschienen im Verlag Stripe Press.

Alle Artikel von
Tyler Cowen

Wachstum heisst  Wohlstand
Tyler Cowen, zvg.
Wachstum heisst Wohlstand

Die langfristigen positiven Auswirkungen des Wirtschaftswachstums werden dramatisch unterschätzt. Wir sollten politische Massnahmen nicht nach ihrer Sofortwirkung beurteilen, sondern nach ihrem Einfluss auf den Innovationspfad.