Thor Kunkel

Thor Kunkel ist Schriftsteller und lebt auf der Riederalp (VS). Er gewann 1999 mit seinem ersten Roman «Das Schwarzlichtterrarium» den Ernst-Willner-Preis beim Ingeborg-Bachmann-Wettbewerb. Sein Roman «Endstufe« wurde weltweit in den Feuilletons diskutiert. Thor Kunkel schreibt Romane, Drehbücher, Hörspiele, Gedichte, Erzählungen und poetische Reportagen. Zuletzt von ihm erschienen: «Subs» (Heyne, 2011). Der Roman wird 2014 von Oskar Röhler verfilmt.

Alle Artikel von
Thor Kunkel

Felsgeburt
Thor Kunkel, photographiert von Hagen Schnauss.
Felsgeburt

Der deutsche Schriftsteller Thor Kunkel ist aus dem eitlen Berlin auf die ruhige Riederalp im Wallis gezogen. Wenn er gerade nicht schreibt, wandert er. Seine hier exklusiv vorliegende «Bergmeditation» ist nicht weniger als der würdige literarische Abschluss des Wanderherbsts 2013.