Silvio Huonder

wurde 1954 in Chur geboren, schreibt seit dreissig Jahren Romane, Theaterstücke und Hörspiele. Er gehörte zum ersten Jahrgang des Studiengangs «Szenisches Schreiben» an der Hochschule der Künste Berlin (heute UdK) und unterrichtet seit 2006 am Schweizerischen Literaturinstitut in Biel.

Alle Artikel von
Silvio Huonder

Vorlage für Sonntagskrimi

Silvio Huonder ist Schweizer, aber er ist offenbar dem Charme des Berliner Umlands erlegen, kaum besiedelt, reich an Seen und romantischen Wäldern. Dort lebt er nicht nur, dort spielt auch sein neuer Roman «Dicht am Wasser», und der malerische Hintergrund wird so sparsam wie atmosphärisch geschildert. Schliesslich dient er als Magnet für junge stadtflüchtige Familien, […]

In den Ofen mit den Kleidern!

Erzählend erlebte Welt: welche Stoffe liegen auf der Strasse, welche harren der Erfindung, welche lassen sich nur lesend erfahren? Vierzehn Erzählungen von Silvio Huonder. Ich kenne nichts von seinen Hörspielen und Theaterstücken, nicht seine ersten beiden Romane, aber immerhin «Valentinsnacht», die Geschichte des Fedo Paulmann, der als Meteorologe das Wetter voraussagen kann, sein Leben jedoch […]