Rudolf Wachter

ist Professor für historisch-vergleichende Sprachwissenschaft an den Universitäten Basel und Lausanne und Vorstandsmitglied der Schweizer Orthographischen Konferenz (SOK), nach deren Empfehlungen zur Rechtschreibung sich der «Schweizer Monat» richtet. Zuletzt von ihm erschienen: «Pompejanische Wandinschriften» (de Gruyter, 2019). Wachter lebt in Basel und Davos Monstein.

Alle Artikel von
Rudolf Wachter