Patri Friedman

Patri Friedman ist Verwaltungsratspräsident des Seasteading Institute, das sich der Gründung neuer Staats- und Gesellschaftsformen in Gestalt schwimmender Städte auf hoher See widmet (www.seasteading.org). Friedman hat an der Stanford University Mathematik und Computerwissenschaften studiert. Er ist Enkel des Wirtschaftsnobelpreisträgers Milton Friedman und Sohn des Rechtsprofessors David D. Friedman.

Alle Artikel von
Patri Friedman

Die neuen Staaten und das Meer
Patri Friedman, photographiert von Mario Covic.
Die neuen Staaten und das Meer

Die heutigen Nationalstaaten bilden ein Kartell, um institutionelle Fortschritte zu verhindern, findet Jungunternehmer Patri Friedman. Deshalb will er mit schwimmenden Städten das Meer besiedeln und noch vor 2023 einen Markt für Staatsexperimente schaffen. Wird er die Staatenwelt revolutionieren?

Patri Friedman im Gespräch

Er hadert mit den USA. Er hält die heutigen Wohlfahrtsstaaten für ineffizient, willkürlich, freiheitsfeindlich. Deshalb will er einen Markt für Staatsexperimente etablieren. Dafür baut er schwimmende Städte im Ozean. Der junge Anarchounternehmer Patri Friedman ist besessen von seiner Idee. René Scheu und Florian Rittmeyer haben ihn anlässlich eines Vortrags in Zürich getroffen.