Mämä Sykora

ist Chefredaktor der Fussballzeitschrift «Zwölf». Gleich zweimal wurde er in den letzten Jahren als Schweizer Sportjournalist des Jahres ausgezeichnet.

Alle Artikel von
Mämä Sykora

«Man schickt den Sport vor, um ein moralisches Zeichen zu setzen»

Studio Libero #62: Der Sportjournalist Mämä Sykora spricht über den Geldregen im Fussballgeschäft und die Weltmeisterschaft im Wüstenstaat Katar. Er begrüsst, dass das System der WM-Vergabe inzwischen reformiert wurde – kritisiert aber auch, dass vom Fussball moralisches Wohlverhalten verlangt werde, wo die Wirtschaft keine Berührungsängste kenne.