Garri Kasparow

Garri Kasparow war mehr als ein Jahrzehnt lang Schachweltmeister und gründete nach seinem Rückzug vom Schachsport das oppositionelle Bündnis «Das andere Russland». Er war mit Boris Nemzow, der Anfang 2015 erschossen wurde, eng befreundet. Garri Kasparow wurde 1963 in Baku geboren und lebt heute im amerikanischen Exil.

Alle Artikel von
Garri Kasparow

Das Jahr vor der Wende

Die Spannungen zwischen Armenien und Aserbaidschan schlugen Anfang der 1990er Jahre in Gewalt um. Garri Kasparow lebte damals wie viele Armenier in Baku. Er blickt aus heutiger Sicht zurück und schildert, wie er über Nacht fliehen musste und weshalb er sich damals schon mit dem Kreml anlegte.