Francesco Micieli

ist Schriftsteller. Zuletzt von ihm erschienen: «Vom Verschwinden der Cousine» (Zytglogge, 2019). Von 2011 bis 2017 verfasste er für den «Literarischen Monat» die Kolumne «Micieli reist». Er lebt in Bern.

Alle Artikel von
Francesco Micieli

Der Agent der kleinen Dinge

SINFONIA Immer wieder hörte er «Die Schuldigkeit des ersten Gebots», Mozart musste es mit 11 Jahren schreiben, ein göttlicher Befehl möglicherweise. Was glaubte er in dieser Musik zu finden? Eine Lösung? Eine Erlösung? Angelo war in dieser Zeit an einem Punkt angelangt, von dem aus er geneigt war, die Ereignisse als eine Reihe von Folgen […]