David D. Friedman

David D. Friedman ist Professor für Rechtswissenschaft an der Santa Clara University School of Law und Autor zahlreicher Bücher (zuletzt von «Future Imperfect», 2008). Sein Frühwerk «The Machinery of Freedom» gehört zu den Klassikern der amerikanischen libertären Literatur. Friedman ist Sohn des Nobelpreisträgers Milton Friedman und Vater von Patri Friedman.

Alle Artikel von
David D. Friedman

Wir brauchen keine Herrschaft
David D. Friedman, photographiert von Michael Wiederstein.
Wir brauchen keine Herrschaft

Demokratie ist die schlechteste aller Regierungsformen – abgesehen von allen anderen, sagte einst Winston Churchill. Für David D. Friedman ist dies ein Grund, über neue Staatenmodelle nachzudenken. Je weniger Herrschaft, desto besser. Gedankenaustausch mit einem amerikanischen Anarchisten.