SchweizerMonat

Ausgabe 1077 – Juni 2020
Seuche Moralismus

Die Ausgabe enthält:

  • eine Kritik am Moralismus der eigenen Branche, von Dramaturg Bernd Stegemann,
  • ein Dossier über das Monster des Moralismus,
  • einen neuen Kulturteil mit dem Schwerpunkt Theater, Rezensionen und Kulturhäppchen
  • einen Schwerpunkt zur Digitalen Souveränität,
  • einen Weckruf an Bern, die Hauptstadt des Bewahrens,
  • ein Interview mit Roger Harlacher, CEO von Zweifel Pomy-Chips
  • mehrere Kolumnen und Debattenbeiträge.

Mit weiteren Beiträgen von Arno Grüter, Francis Cheneval, Mareike Beykirch, Julia Reichert, u.v.a.

Ausgabe ansehen
Befreiungsschlag für <br />die Freiheit
Eine Boxerin beim Training, fotografiert von Juri Pozzi / mauritius images / Image Source.
Befreiungsschlag für
die Freiheit

Verführerische Heilsversprechen von Fundamentalisten und Populisten bedrohen die liberalen Errungenschaften. Auch in der Schweiz haben wir die Freiheit zu lange für selbstverständlich erachtet. Zeit, für sie zu kämpfen.

Geht in die Offensive!
Go Liberalismus! Er braucht mehr glühende Anhänger. Bild: mauritius images/ Joseph Calomeni / Alamy.
Geht in die Offensive!

Warum haben grün-rote Bewegungen Hochkonjunktur und der Liberalismus so wenig Charme? Es wird Zeit, den Gegner mit den eigenen Waffen zu schlagen.

Newsletter

Abonnieren Sie heute die grossen Themen von morgen!

Mit unserem kostenlosen Newsletter.