SchweizerMonat

Kolumnen

Die Brauerei am Gerichtshof der Vernunft
Audimax der Uni Siegen. Bild: Universität Siegen.
Die Brauerei am Gerichtshof der Vernunft

Der Philosophieprofessor Dieter Schönecker lädt Redner an die Universität ein, die seiner eigenen Definition zufolge Rassisten sind – und beruft sich zur Rechtfertigung auch noch auf Karl Popper. Nicht nur das funktioniert nicht: In der Praxis folgte er keinem seiner Argumente, warum eine solche Veranstaltung von wissenschaftlichem Interesse sein könnte.

Dossier: «Souveränismus & Mondialismus»

Über das schwierige Verhältnis zwischen
Bürger, Staat und übergeordneten Institutionen.

Apathy in the UK
Julie Smith. Bild: UK Parliament / CC BY 3.0 Web: creativecommons.org/licenses/by/3.0.
Apathy in the UK

«Mass influx» (Masseneinwanderung), «foreign courts» (fremde Richter) und Souveränität: Der Brexit scheint der rhetorische Zwilling des schweizerischen SVP-Narrativs zu sein. Doch an der Politikverdrossenheit der Bürger und dem Aufstieg populistischer Parteien sind die britischen und europäischen «Mainstream»-Politiker auch selbst schuld.

Ausgabe 1066 - Mai 2019
Die Ökonomie des Populismus

Die Ausgabe enthält einen Schwerpunkt zum Thema «Ungleichheit», ein umfangreiches Dossier über «Souveränismuns & Mondialismus», eine Kurzgeschichte von Alice Grünfelder über die Terrorherrschaft der Roten Khmer in Kambodsch sowie mehrere Debattenbeiträge und Kolumnen.

Mit Texten von: Philip Manow, Gil Delannoi, Julie Smith u.v.a.

Ausgabe ansehen
Ich werde bei Regen nicht nass
Ich werde bei Regen nicht nass

Einfühlungsvermögen ist keine Stärke des Ich-Erzählers aus T. C. Boyles Kurzgeschichte. So hält Brandon es für eine gute Idee, eine mental labile Frau aus einer Bar werfen zu lassen, weil sie ihn bei seinem Jack Daniels mit Cola stört. Oder zwei seiner Freunde zu verkuppeln, weil sie beide übergewichtig sind.

Newsletter

Abonnieren Sie heute die grossen Themen von morgen!

Mit unserem kostenlosen Newsletter.

Der «Literarische Monat»

Ausgabe 36: März 2019 Verklemmte Tasten Warum hat es die Erotik in der Literatur so schwer? Mit Beiträgen von Ulli Lust, Corinna T. Sievers, Urs Allemann u.a.

Cartoon

von Stephan Schmitz

Autorität.